Zum Warenkorb hier klicken

Warenkorb

0 Artikel -  0,00

Deutschland

Tag der deutschen Einheit

Tag der Deutschen Einheit

Tag der dt. Einheit: Weinanbaugebiete Saale-Unstrut & Sachsen In diesem Jahr blicken wir auf 25 Jahre Deutsche Einheit und die werden mit vielen Veranstaltungen gebührend gefeiert. Der 3. Oktober ist der Tag der Deutschen Einheit und aus der deutschen Geschichte nicht mehr wegzudenken. Ein Grund, sich einmal die Weinanbaugebiete Saale-Unstrut & Sachsen zusammen mit ihrer […]
Rheinhessen

Rheinhessen – Die Weinregion

Eine Region, die viel zu bieten hat! Nur wenige wissen, das Rheinhessen ein wahres Sonnenparadies ist. Das bunte Nebeneinander von klassischen Rebsorten und vielfältigen Zuchtresultaten hat hier dazu geführt, dass keine einzelne Sorte das rheinhessische Rebenpanorama dominieren konnte. Kein anderes deutsches Anbaugebiet kennt so große Kontraste und Qualitätsunterschiede zwischen den einzelnen Bereichen wie in Rheinhessen. […]
Weinhelden Newsletter vom 31.08.13

Riesling & Co. – Weißwein aus Deutschland!

Riesling & Co. – Weißwein aus Deutschland bei Weinhelden.de online kaufen. Weltweit sind die Weinanbauregionen in Deutschland für ihre vorzüglichen Weißweine bekannt – vor allem aus der Riesling-Traube. Jung getrunken sind Riesling Weine ideale Sommerweine und machen zu allen Gelegenheiten Spaß. Einige Winzer, allen voran die jungen Wilden, zeigen, dass auch aus einem nördlichen Anbaugebiet […]

Ein gutes Weinjahr – von unserem Winzer Marc Weinreich

14. Januar 2014 • Hinterlasse einen Kommentar
Liebe Frau von Drabich-Waechter & Team,  es ist eine Zeit im Jahr, in der ich mich gerne im Keller aufhalte. Gerade stand ich vor den letzen noch gärenden Tanks. Das mittlerweile behäbige Blubbern hat mich innehalten lassen und ich musste an das zurückliegende Jahr denken. Ein verrücktes Jahr voller Kapriolen, das nun zu Ende geht. […]
Pizza und Pasta: Genießen wie in Bella Italia!

Güteklassen deutscher Weine

26. November 2013 • Hinterlasse einen Kommentar
Beim Wein kommt es nicht nur auf den Geschmack an, auch die Qualität spielt eine entscheidende Rolle. Zur besseren Einordnung werden Weine in Deutschland in Güteklassen eingeteilt, die – wie vom Gesetzgeber vorgeschrieben – auf dem Etikett angegeben werden. Vor dem Kauf informieren diese zuverlässig über Rebsorten, Anbaugebiet, Erntezeitpunkt oder eventuelle Zusätze. Sogenannte Qualitätsweine müssen […]

Wein aus Deutschland

Facettenreiche Weine

Deutschland gehört mit seinen 13 Weinbauregionen nicht zu den größten, aber doch zu den facettenreichsten Anbaugebieten in Europa. Aus Deutschland kommen großartige Weine, wie einige Winzer immer wieder eindrucksvoll unter Beweis stellen. Insbesondere für den Riesling und seine Süßweine ist Deutschland bekannt und unter Weingenießern sehr geschätzt.

Junges, wildes Weindeutschland

Weissburgunder & Chardonnay: zwei Rebsorten, die zu einer Cuvée mit sattem Duft nach Honigmelone verschmelzen. Diese bezaubernde Kombination kommt von unserem Weinhelden Boris Kranz aus der Südpfalz. Ihm wurde seine Berufung schon früh in die Wiege gelegt. Er stammt aus einer traditionsreichen Winzerfamilie. Auch Liebhaber des Grauburgunders bekommen vom Weingut Brendel einen ausdauernden und leicht exotischen Weißwein. Alle Weinhelden aus Deutschland beweisen mit ihren Weinen, dass sich auch deutsche Weine nicht hinter anderen Weinnationen verstecken müssen.

Deutschland und seine Weinkultur!

Mit den Römern gelangte der Weinbau als systematische Rebkultur an Rhein und Mosel. Schon im 4. Jahrhundert waren die Hänge von Rhein und Mosel, Frankens und Württembergs, die Hügel in der Pfalz und an der Bergstraße mit Reben bedeckt. Kein geringerer als Karl der Große kümmerte sich um 800 dem Weinbau in Deutschland. Er war es, der Gesetze zum Schutze und zur Absicherung von Händlern und Winzern erließ. Er ließ die besten Lagen bestimmen und förderte die Auswahl von qualitativ hochwertigen Rebsorten. Klöster übernahmen nach der Jahrtausendwende im Weinbau die Vorreiterrolle. Deutsche Weine waren bald darauf sehr begehrt, wenngleich dem Hoch auch ein Tief durch drastische Veränderungen im Klima folgten. Der erneute Aufschwung begann dann erneut Ende des 17. Jahrhunderts. Zunächst hatten Mönche auf deutschen Weinbergen den französischen Spätburgunder „Pinot Noir“ kultiviert, nun eroberte eine weiße Rebsorte die Hänge von Rhein und Mosel – der Riesling. Bis heute durch sorgfältige Entwicklung eine Spitzenrebe.  Nicht ohne Grund ist Deutschland vor allen Dingen ein Riesling-Weinland.