Zum Warenkorb hier klicken

Warenkorb

0 Artikel - € 0,00

Frankreich

Über den Weinbergen braut sich ein Unwetter zusammen

Unwetter in Frankreich

4. August 2014 • Hinterlasse einen Kommentar
Winzer haben einfach kein Glück mit dem Wetter  Der Juni hatte es wettermäßig in sich und das hat besonders Frankreich zu spüren bekommen. In Teilen des Burgunds richtete ein schwerer Hagelsturm jede Menge Schäden an. Eine Region, die schon in 2012 und 2013 betroffen war. Und nun kam es genau hier schon wieder zu einem […]
Französische Güteklassen

Französische Güteklassen – Die neuen Wein-Kategorien

Die Weinmarktreform musste in Frankreich bis 2014 vollständig umgesetzt sein. Wie in allen anderen EU-Ländern auch, gibt es nach der neuen Regelung auch in Frankreich nur noch drei Weinkategorien. Qualitätsweine mit kontrollierter Ursprungs- oder geographischer Herkunftsbezeichnung wurden zur Appellation d’Origine Protégée – (AOP). Sie haben die Appellation d´Origine Contrôlée (AOC) abgelöst. Die geschützte Ursprungsbezeichnung AOP darf […]
französischer Nationalfeiertag

Nationalfeiertag der Franzosen: 14. Juli

Am 14. Juli ist es wieder so weit. Da herrscht in ganz Frankreich der Ausnahmezustand, denn an diesem Tag zelebrieren die Franzosen ihren Nationalfeiertag. Überall im Land feiern die Menschen ausgelassen dieses historische Datum. In Paris findet mit viel Pomp eine glanzvolle Militärparade auf dem Champs-Élysée statt, an der hohe Staatsdiener und auch der französische […]
Gaillac ist eines der bedeutendsten Weinbaugebiete Frankreichs

Vielseitiges Weinbaugebiet in Frankreich

Das Gaillac, benannt nach der gleichnamigen Stadt, liegt im Südwesten Frankreichs und zählt zu den bedeutendsten Weinbaugebieten des Landes. Ungefähr 2700 ha der Region sind mit Weinstöcken bepflanzt, was ungefähr einem Ertrag von 20 Millionen Flaschen jährlich entspricht. Zwar werden sowohl Weißweine als auch Rot- und Roséweine erzeugt; bei ca. 75 % der Weine aus […]
meisterhafte französische Rotweine

Größtes Weinanbaugebiet in Frankreich: das Languedoc

Bereits vergangene Woche haben wir Ihnen an dieser Stelle unseren Weinhelden des Monats, Christophe Laidebeure, vorgestellt. Heute soll die Region, in der er, beziehungsweise seine Weine beheimatet sind, im Vordergrund stehen. Weinfreunden ist das Languedoc im Süden Frankreichs sicherlich ein Begriff, denn es ist das größte Weinanbaugebiet des Landes. Insgesamt hat es eine Fläche von […]

Meisterhafte französische Rotweine: Weinheld des Monats Christophe Laidebeure

Im schönen Frankreich in unmittelbarer Nähe zum Mittelmeer liegt die Weinregion Languedoc-Roussillon. Dort befindet sich das Château des Karantes, auf dem unser Weinheld des Monats Christophe Laidebeure zuhause ist. Klima und Boden in dieser malerischen Region eignen sich optimal für den Weinbau. Besonders rote Rebsorten gedeihen hier naturgemäß besonders gut. Das Ergebnis idealer Bedingungen und […]
Weinhelden Newsletter vom 31.08.13

Wein-Genuss aus Frankreich!

4. Februar 2014 • 1 Kommentar
Weine aus Frankreich sorgen gleich zu Beginn des neuen Jahres bei den Weinhelden für besonderen Wein-Genuss. Der Le Rivage Rouge ist ein aromatischer, fruchtiger Rotwein aus dem Languedoc der Domaine Belle Mare. Eine andere Weinheldin aus Frankreich durfte sich über eine Auszeichnung des Genuss-Portals freuen: Marie-Paule Lyczko von der „Les Caves Rocbère“ bekam für ihren […]

Das Weinland Frankreich

Bedeutende Rebsorten stammen aus Frankreich

Aller international bedeutenden Rebsorten stammen aus Frankreich. Ob Cabernet Sauvignon, Merlot, Pinot Noir oder Syrah – ob Chardonnay oder Sauvignon Blanc. Ihr Ursprung war zwar oft anderswo, aber er erst in Frankreich wurden sie zu dem, was sie sind. Nämlich Muster für Weinstile, die in allen Ländern immer wieder Nachahmer finden. Mehr und mehr haben sich die Winzer in vielen Regionen in Frankreich Herbiziden, Pestiziden, Fungiziden und Kunstdünger entsagt. Im Zusammenspiel zwischen naturnaher oder gar biologischer Bodenbearbeitung und dem Mut, die optimale Traubenreife abzuwarten, sind seit dem Ende der 1980er Jahre Weine von unglaublicher Güte entstanden. Insbesondere Rotweine zeigen ein ganz und gar eigenes Profil, in dem Frucht, samtene Textur, reife Tannine zu den markanten Eigenschaften gehören.

Frankreich und seine Weinregionen

Geologische und klimatische Vielseitigkeit

Jede der vierzehn Anbauregionen des Weinlandes Frankreich hat über Jahrhunderte seine eigene Weinkultur gepflegt. Unter jeweils anderen natürlichen Bedingungen haben sich unterschiedliche Rebsorten akklimatisiert und verschiedenartige Anbauweisen entwickelt.

Wo das Mittelmeer regiert

Reichen die Einflüsse des Atlantiks auch erstaunlich weit nach Osten, so nehmen vor allem drei Faktoren in den südöstlichen Anbauregionen Einfluss auf den Weinbau: Wärme, Wind und Trockenheit. Am gemäßigten zeigen sich an der nördlichen Rhone, wo sie zu einer grandiosen Ausgewogenheit in Weiß- und Rotweinen führen. Die Syrah hat hier und im gesamten Midi ihr Reich und weiter südlich – mit seiner Hochburg Chateauneuf-du-Pape – Grenache und Mourvédre. In der Provence – dem Inbegriff mediterranen Lebens – wirkt sich gen Norden die Nähe der Alpen ebenso auf die Weine aus wie die des Mittelmeeres im Süden. Um den Golf von Lion zieht sich das Languedoc-Roussillon, eines der größten Anbaugebiete der Welt. Hier werden die meisten Sonnenstunden gezählt, und auch den heftigen Nordwestwind teilt man sich mit der Provence, was den Trauben beste Gesundheit garantiert. Bei reduzierten Erträgen erreichen die Weine hier optimale Konzentration.

Syrah, Grenache & Mourvédre sorgen bei dem 2011er, fruchtig-holzigen Château des Karantes von Christophe Laidebeure für einen charmanten und exklusiven Rotwein. Er zeichnet sich durch einen kräftigen und doch feinen Charakter aus, dessen Trauben alle von Hand gelesen werden. Syrah und Grenache verleihen dem Gardarem aus dem Luberon ein Duftspektrum, dass von Noten von roten, frischen und eingemachten Früchten dominiert wird. Von Gault & Nillau bekam Sabrina Fillods Rotwein  eine gute Note, die wie folgt begründet wird: Dank seinen Aromen von Brombeeren, Kirschen und Backpflaumen hat der Wein Südfrankreichs typisches Bouquet. Er ist samtig mit feinen Tanninen und einem langen Abgang mit Schokoladennoten. Beim renommierten Wettbewerb „Syrah der Welt“ wurde der Graderem 2010 mit einer Goldmedaille für seinen besonderen Stil ausgezeichnet.