Zum Warenkorb hier klicken

Warenkorb

0 Artikel -  0,00

Rebsorte

Grenache in rot & weiß

Grenache: Eine Rebsorte in rot & weiß! Eine Rebsorte, die es als rote und weiße Trauben gibt, findet man auf der ganzen Welt und so ist sie in vielen Weinbergen anzutreffen. Durch die weite Verbreitung entstanden für die Rebsorte Grenache viele weitere Synonyme. Heimisch geworden ist sie im gesamten Mittelmeerraum, in Südafrika, Chile, in Kalifornien, […]
Je nach Lesezeit bildet die Rebsorte Vermentino Aromen nach grünen Äpfeln oder reifen Birnen und Stroh aus

Vermentino: Die weiße Rebsorte

Vermentino: Eine Rebsorte für starke Weißweine In den Weinbergen an den Küsten des Mittelmeerraumes ist die weiße Rebsorte Vermentino zu Hause. Ihre Herkunft ist allerdings bis heute nicht eindeutig geklärt. Vermutet wird, dass sie von Madeira aus über Spanien auf die Insel Korsika kam. Von hier fand die Rebsorte im 14. Jahrhundert ihren Weg in […]
Sauvignon Blanc explodiert, richtig ausgebaut, im Mund

Sauvignon Blanc – Rebsorte mit Traumkarriere!

Die Rebsorte Sauvignon Blanc hat ihren Ursprung in Frankreich, genauer gesagt stammt sie von der Loire. In Frankreich ist sie dann auch mit 27.000 Hektar Fläche die am dritthäufigsten angebaute weiße Rebsorte. Der Löwenanteil davon steht im Languedoc-Roussillon. Sogar in den Regionen Bordeaux, Bourgogne, Touraine, Provence und Bergerac spielt Sauvignon Blanc eine wichtige Rolle. Die […]
Rebsorte Trollinger aus Württemberg

Die Rebsorte Trollinger

Insgesamt wird in Deutschland auf 2.530 ha der Trollinger angebaut. Die Weinberge liegen allerdings ausschließlich im Weinanbaugebiet Württemberg. Hier genießt die Rebsorte einen hohen Stellenwert und hat sich zu einer Art Nationalgetränk entwickelt. Trollinger gehört zu den Lieblingsweinen der Württemberger und ist der Inbegriff schwäbischer Weinkultur! So ist es auch nicht verwunderlich, dass ein Großteil […]
Grüner Veltliner

Grüner Veltliner

Grüner Veltliner ist nicht nur die mit Abstand wichtigste Rebsorte Österreichs, sondern auch die am weitesten verbreitete Traube in Österreich. Waren es früher nur einzelne Winzer, so ist es heute eine ganze Winzergeneration, die beweist, dass Österreich eine bedeutende Weinnation ist. Anbaugebiete findet man heute vereinzelt in Deutschland, aber auch in den USA, Neuseeland und […]
Die Rebsorte Rivaner

Die beliebte weiße Rebsorte Rivaner

Die weiße Rebsorte Rivaner: Vor allen Dingen in Deutschland wird die weiße Rebsorte Rivaner, die unter dem Synonym als Müller-Thurgau vielleicht noch besser bekannt ist, angebaut. Ursprünglich wurde vermutet, dass Rivaner eine Kreuzung aus Riesling und Silvaner sei. Erst Ende der 90er-Jahre wurde in einer gentechnischen Untersuchung festgestellt, dass die Rebsorte Rivaner eine Kreuzung aus Riesling […]
Viognier wird im Ursprungsland Frankreich angebaut, die eine der ungewöhnlichsten weißen Rebsorten ist. Tiefgelbe, vollmundige Weißweine mit feinen Aromen.

Die fast vergessene Rebsorte Viognier

Viognier fast vom Aussterben bedroht Seit Jahrhunderten wird die weiße Rebsorte Viognier im Ursprungsland Frankreich angebaut. Noch in den 50er-Jahren konnte man sie in ganz Südfrankreich finden. Weit verbreitet war sie hier vor allen Dingen im Weinanbaugebiet Languedoc und im südlichen und nördlichen Gebiet der Rhône wo sie schon immer beste Ergebnisse erzielt hatte. Doch […]
Burgunder Reben

Burgunder Reben: Grauburgunder, Weißburgunder, Pinot Noir

Burgunder Reben haben eine lange Tradition Die weiße Rebsorte Grauburgunder, die in Frankreich Pinot Gris und in Italien Pinot Grigio heißt, zählt zu den Rebsorten, die eine lange Tradition in Deutschland haben. Obwohl der Grauburgunder eine weiße Rebsorte ist, färbt sich seine Haut oft rötlich, gelegentlich auch grau bis zur Ernte. Besonders markante Weißweine – […]
Die Rebsorte Rivaner

Die Rebsorte Silvaner

Traditionsrebe Silvaner Zu den ältesten weißen Traditionsreben gehört die Rebsorte Silvaner, für die als Herkunftsland Österreich angenommen wird. In Deutschland wurde die Rebsorte nachweislich schon im 17. Jahrhundert angebaut. Über Franken gelangten die Silvaner Reben in die Weinanbaugebiete Rheinhessen und die Pfalz. Anfang des 19. Jahrhunderts verdrängte der Silvaner die bis dahin dominierenden Sorten von […]

Die Familie der Burgunder Reben

Burgunder Reben: Grauburgunder, Weißburgunder, Pinot Noir Grauburgunder hat eine lange Tradition in Deutschland Die weiße Rebsorte Grauburgunder, die in Frankreich Pinot Gris und in Italien Pinot Grigio heißt, zählt zu den Rebsorten, die eine lange Tradition in Deutschland haben und gehört zur Familie der Burgunder Reben. Obwohl der Grauburgunder eine weiße Rebsorte ist, färbt sich […]

Es gibt viele Rebsorten – gewöhnliche, rustikale & edle

Wie viele Rebsorten es gibt, kann keiner Mensch so genau angeben. Man schätzt ihre Zahl auf mehrere Hundert von denen allerdings nur ein Dutzend über 80 Prozent der Weinproduktion weltweit ausmachen. Jede dieser Rebsorte ergibt einen Wein mit anderen Duft- und Geschmackseigenschaften. Mehr noch: in verschiedenen Ländern und auf anderen Böden angebaut, ergibt dieselbe Sorte stets einen unterschiedlichen Wein. Einige Rebsorten verlieren zum Beispiel von ihrem Säuregehalt, je mehr der Reifeprozess voranschreit und sich der Zuckergehalt erhöht. Andere Rebsorten sind an ihrem speziellen Geruch wiedererkennbar, wie die Muscat-Sorten oder der Gewürztraminer. Andere verraten sich durch ihre Farbe. Etwa der sehr dunkle Tannat oder der viel hellere Spätburgunder. Außerdem gibt es Rebsorten, die ein besseres Anpassungsvermögen an Standortverhältnisse aufweisen, wie es beim Chardonnay der Fall ist, den man auf der ganzen Welt antrifft.

Bekannte Rebsorten sind Cabernet Sauvignon, Gamay, Malbec, Merlot, Nebbiolo, Pinot Noir, Sangiovese, Syrah, Riesling, Sauvignon, Silvaner und Trebbiano.