Brunchtime

Willkommen zur Brunchtime!

Vielseitige Weine für die gesellige Mahlzeit

Ein Brunch, eine Kombination aus Frühstück und Mittagessen, ist immer eine gute Gelegenheit, Freunde und Verwandte einzuladen. Zur gemütlichen Brunchtime können Sie es sich einmal so richtig gut gehen lassen. Was dabei auf den Tisch kommt, bleibt Ihrer Fantasie überlassen – Brot und Brötchen, Pfannkuchen, Aufstrich, Pasta, Salate und vieles mehr kann bei einer Brunchtime servieren. So vielfältig wie die Speisen sind auch die Weine, die zu der ausgiebigen Mahlzeit passen. Wir haben Ihnen hier eine Auswahl an Weinen unserer Weinhelden zusammengestellt, die sich als Begleiter für das gesellige Zusammensein perfekt eignen. Dabei kommen sowohl Rotweinfreunde als auch Weißweinliebhaber auf ihre Kosten. Unser Tipp: Richten Sie den Brunch selbst aus sollten Sie unterschiedliche Weine servieren, um jeden Geschmack zu treffen.

Das Richtige für jeden Gaumen

Da ein Brunch sich meist über mehrere Stunden hinzieht, haben die von uns gewählten Weine einen eher frischen und leichten Charakter. Dementsprechend groß gestaltet sich die Auswahl bezüglich der weißen Weinsorten. Der trockene Weissburgunder von Christian Brendel passt mit seiner lebendigen Fruchtigkeit und seinem außergewöhnlichen Charme ideal zur Brunchtime, ebenso wie der harmonische Arbastrum Rías Baixas D. O. von Ricardo Iglesias Lopez. Wenn Sie einen Rotwein bevorzugen, können Sie den Zirkus Zirkus Zweigelt servieren, der sich ausgeglichen und intensiv präsentiert. Zu Pasta– oder auch zu fleischlastigen Gerichten ist er eine gute Wahl. Selbstverständlich können Sie sich zur Brunchtime auch für einen Rosé entscheiden. Probieren Sie zur Brunchtime zum Beispiel den fruchtig-frischen Julia Allegro Rosé Frizzante, der unter anderem zum Dessert oder Barbecue passt.