Amarone della Valpolicella DOCG von unserem Weinhelden Diego Cottini

Amarone della Valpolicella DOCG

Venetien | Azienda Cottini | 2013

Intensiver und komplexer Rotwein aus Italien mit vielfältigen Fruchtaromen und Tanninen. Leichte Noten von Rumtopffrüchten. Enorme Fülle und leichte Süße im Mund, die ebenfalls einen sehr langen Abgang erzeugt.

Vorrätig

€  29.90 € 39,87 / Liter

inkl. 19,00 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

Vorrätig

Fülle, Frucht und Wucht

Der Rotwein-König Italiens

Der Amarone della Valpolicella gehört definitiv zu den Königen unter den italienischen Rotweinen. Seit November 2011 gehört er zu den DOCG-Weinen, was die höchste Qualitätsstufe in Italien darstellt. Die Trauben dürfen ausschließlich in der Region Venetien angebaut werden. Die Rebsorten für den Amarone sind ebenfalls vorgeschrieben: nur Corvina, Corvinone, Rondinella sowie einige weitere autochthone italienische Rebsorten sind erlaubt. Die Herstellung dieses Rotweins ist sehr aufwändig. Einzig und allein die besten Trauben, die nicht von Fäulnis befallen sind, werden direkt nach der Ernte für zwei bis vier Monate getrocknet. Nach dieser Zeit haben die Trauben circa ein Drittel (ab und zu sogar die Hälfte) ihres Gewichts verloren. Auf italienisch wird dieser Vorgang „Appassimento“ genannt (deutsch: Schwund). Während der Trockung verdunstet überwiegend Wasser. Säure, Zucker und Fruchtaromen bleiben erhalten und werden konzentriert. Durch den hohen Zuckergehalt hat ein Amarone della Valpolicella in der Regel etwa einen Alkoholgehalt von 15% Vol. Dies macht ihn zu einem schweren Wein, der aber eine große Fülle an Aromen aufweist.

Palazzo Maffei: Adel & Tadition

Im Herzen von Venetien liegt das Gebiet Valpolicella. Hier befindet sich das Weingut von Diego Cottini, das einst Marquis Maffei gehörte, einem angesehenen Mitglied des italienischen Adels. Er ist Namensgeber der Marke „Palazzo Maffei“, die für hervorragende Qualität steht. Als die Vorfahren von Weinheld Diego Cottini das 12-Hektar große Weingut übernahmen, stand fest, dass die Tradition der Weinherstellung und der Name „Maffei“ auf der Welt weitergeführt werden müssen. Amarone della Valpolicella gehört heute neben Barolo und Brunello di Montalcino zu den beliebtesten Weinen aus Italien.

Kräftiger Wein sucht kräftigen Begleiter

Der Amarone della Valpolicella DOCG ist ein sehr kräftiger Wein. Er verlangt deshalb nach kräftigeren Speisen. Ein deutscher Sauerbraten mit vielen Röstaromen und der typischen Essignote passt daher wunderbar zu der Fülle und Wucht des Amarone. Auch Gorgonzola wird vom Amarone erstklassig begleitet. Wir empfehlen, den leckeren Italiener eine Stunde vor dem Trinken zu öffnen und in eine Karaffe zu füllen.

0

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Bewertung hinzufügen

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Amarone della Valpolicella DOCG“.


*