Gigondas AOP Les Belles Echappées

Luberon & Ventoux | Winzergemeinschaft Marrenon | 2015

Ein körperreicher Wein, der mit seinen Noten von roten Beeren, Gewürzen und Trüffeln und seinen sanften Tanninen charakteristisch ist für die großen Weine aus dem Rhône-Tal.

Vorrätig

€  22.00  29,33 / Liter

inkl. 19,00 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

Vorrätig

Details zum Wein

Rebsorte
Grenache noir (max. 80%), Syrah, Mourvèdre
Geschmack
üppig & opulent
Hersteller
MARRENON Vignobles en Luberon
Rue Amédée Giniès
BP 13 La Tour d’Aigues
84120 Pertuis CEDEX - Frankreich
0033 4 90 07 40 65
Lagerfähigkeit
6 Jahre
Servicetemperatur
18 °C
Speiseempfehlung

Fondant au chocolat
» zum Rezept

Alkoholgehalt
14,0 %
Füllmenge
0,75 l
Allergene
Enthält Sulfite

Das Gigondas: Berühmt für seine Rotweine

Die Region

Um das Jahr 1120 stiftete der Bischof von Vaison Rostang III. der ihm unterstellten Pfarrei von Gigondas ein Lehen. Dazu zählte auch ein Weinberg an der Ouvèze zur Deckung der anfallenden Aufwände.
Erst 1971 erarbeiteten sich die ehrgeizigen Winzer der Region unter der Winzergenossenschaft „Cave des vignerons de Gigondas“ als erstes Gebiet in den Côtes du Rhône eine Herkunftsbezeichnung. Seither dürfen sie ihre Weine als Gigondas AOC (Appellation d`Origine Controlée) verkaufen.
Es werden vorwiegend Rotwein (98 %) und kleine Mengen Roséwein (2 %) produziert. Das Anbaugebiet des Gigondas AOC Les Belles Echapées ist auf die französische Gemeinde Gigondas im Département Vaucluse am Fuße des Felsgebietes Dentelles de Montmirail beschränkt und erstreckt sich über rund 1300 Hektar.

Das Klima

Im Gegensatz zu seinen nördlichen Nachbarn ist das Gebiet rund um Gigondas mediterran geprägt. Die mit rötlichen Tonmineralen durchsetzten Kiesterrassen bieten die optimalen Voraussetzungen zum Ausbau eines mineralischen, körperreichen, kräftig-fruchtigen Rotweins wie den Gigondas AOC Les Belles Echapées. Den Reifeprozess der Trauben beeinflusst außerdem die Temperatur. Das kleine Gebirge Dentelles de Montmirail unterteilt das Gebiet in zwei Zonen. Südlich des Gebirgskammes ist es oft heiß, im Norden ist das Klima eher gemäßigt. Bei der Ausprägung der Geschmacksnoten nach roten Beeren, Gewürzen und Trüffeln spielen außerdem die unterschiedlichen Höhenlagen von bis zu 600 Metern eine Rolle.

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Bewertung hinzufügen

Schreibe die erste Bewertung zu “Gigondas AOP Les Belles Echappées”

*