L’Alvernègue Blanc*

Coteaux d' Aix-en-Provence | Château Bas | 2016

Lebendiger und fruchtiger Weisswein mit hellgelber Farbe. Aromen von Limone und Grapefruit. Frisch im Mund. Toller Aperitif oder als Begleiter zu Fisch und Meeresfrüchten.

Vorrätig

€  10.50  14,00 / Liter

inkl. 19,00 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

Vorrätig

Details zum Wein

Rebsorte
39% Ugni-blanc, 22% Bourboulenc, 18% Rolle, 16% Sauvignon Blanc, 5% Clairette
Geschmack
leicht & frisch
Hersteller
Chateau Bas
Cazan
F-13116 Vernègues
Lagerfähigkeit
ca. 2 Jahre
Servicetemperatur
12-13°C
Speiseempfehlung

Enten-Kartoffel-Auflauf
» zum Rezept

Alkoholgehalt
12% Vol.
Füllmenge
0,75l
Allergene
Enthält Sulfite

Französischer Bio-Wein

Cuvée aus 5 Rebsorten

Die Linie „Alvernègue“ von Château Bas besteht aus einem Weisswein, einem Roséwein und einem Rotwein. Der L’Alvernègue Blanc setzt sich aus fünf verschiedenen weißen Rebsorten zusammen, die auf dem Weingut in Südfrankreich biologisch bewirtschaftet werden. Ugni blanc stammt aus Italien und ist u. a. unter den Bezeichnungen Trebbiano Toscano, Trebbiano di Cesena und Trebbiano di Empoli bekannt. In Frankreich wird Ugni Blanc seit dem 14. Jahrhundert angebaut ist dort heute weit verbreitet. Da Weine aus der Rebsorte Ugni Blanc eher neutral im Geschmack sind, werden sie oft für Cuvées verwendet. Die zweite Rebsorte, die im L’Alvernègue Blanc enthalten ist, heißt Bourboulenc. Diese Rebsorte stammt aus Südfrankreich und bringt säurebetonte Weissweine mit mittlerem Alkoholgehalt und Noten von Zitrusfrüchten hervor. Auch Weine aus Bourboulenc werden überwiegend für Verschnitte verwendet. Zu weiteren 18% besteht der L’Alvernègue Blanc aus Rolle. Rolle ist meistens besser unter Vermentino bekannt. Diese Rebsorte stammt ursprünglich aus Spanien und wird heute auf Sardinien und Korsika, in Ligurien und in Südfrankreich angebaut. Rolle-Weine sind goldgelb und haben ein kräftiges, fruchtiges Aroma. Etwas bekannter ist die Rebsorte Sauvignon Blanc. In reiner Form hat ein Sauvignon Blanc Aromen von Stachelbeere und Paprika und eine strukturierte Säure. Die fünfte und letzte Rebsorte, die im L’Alvernègue Blanc enthalten ist, heißt Clairette. Sie reift bestens in warmen Gegenden mit trockenen Böden. Typische Aromen sind Apfel und grüne Noten.

Einstiegswein von Château Bas

Die Alvernègue-Linie ist die Einstiegslinie von Weinheldin Irene von Blanquet. Das Château liegt umgeben von Weinbergen zwischen Aix-en-Provence und Avignon. 1980 wurde das Weingut von Herrn und Frau von Blanquet erworben. Seit dem Tod ihres Mannes ist Irene von Blanquet alleinige Geschäftsführerin. Für die Reben, den Keller und den Ausbau der Weine ist Philippe Pouchin verantwortlich. Der L’Alvernègue Blanc ist ein Wein aus biologischem Anbau und sollte jung und relativ kalt getrunken werden. Er passt gut zu Salaten, gegrilltem Fisch sowie Pizza und Pastagerichten.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Bewertung hinzufügen

Schreibe die erste Bewertung zu “L’Alvernègue Blanc*”

*