L'Alvernègue Rosé Magnum von Weinheldin Irene von Blanquet

L’Alvernègue Rosé Magnum*

Coteaux d'Aix-en-Provence | Chateau Bas | 2015

Noten von frischen roten Beeren. Am Gaumen üppig und lebhaft. Fruchtaromen und Säure schön ausgewogen.

Vorrätig

€  20.50 € 27,33 / Liter

inkl. 19,00 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

Vorrätig

L’Alvernègue Rosé Magnum

Coteaux d’Aix-en-Provence AOC

Das Weinanbaugebiet Coteaux d’Aix-en-Provence liegt im Westen der Provence im Süden von Frankreich. Es umfasst circa 4000 Hektar Weinberge. Das Gebiet Coteaux d’Aix-en-Provence hat seinen Namen von der Stadt Aix-en-Provence und führt seit mehr als 30 Jahren den AOC-Status (Appellation d‘ Origine Contrôlée = geschützte Herkunftsbezeichnung). In Südfrankreich regnet es selten, die Sonne scheint hier fast 3000 Stunden pro Jahr. Aix-en-Provence produziert überwiegend Roséweine, Rotweine stehen erst an zweiter Stelle. Die Rot- und Roséweine bestehen aus den Rebsorten Syrah, Grenache, Counoise, Cinsault, Mourvèdre, Carignan oder Cabernet Sauvignon. Den Roséweinen darf außerdem Bourboulenc, Clairette, Grenache Blanc, Vermentino, Ugni Blanc, Sauvignon Blanc oder Sémillon hinzugefügt werden.

Bio-Roséwein aus Südfrankreich

Im Jahr 2010 hat das Château Bas auf die biologische Bearbeitung der Reben umgestellt. Wenn das Unkraut und die Wildblumen nicht entfernt werden, können sich die Rebstöcke tiefer im Boden verwurzeln. Die Trauben des L’Alvernègue Rosé Magnum stammen von 10-15 Jahre alten Reben. Weinheldin Irene von Blanquet präsentiert uns eine Assemblage aus Syrah, Cinsault, Grenache, Counoise und Ugni-Blanc. Bei voller Traubenreife findet die Lese früh am Morgen statt, um die Wärme des Tages zu vermeiden. Die verschiedenen Rebsorten vergären getrennt bei niedrigen Temperaturen. Über den Winter bleiben die Weine dann auf der Hefe liegen. Nach dem Zusammenfügen im Frühling wird der L’Alvernègue Rosé Magnum in Flaschen abgefüllt. Das Ergebnis ist ein Roséwein mit fruchtigem Duft, der an frische Früchte erinnert. Der L’Alvernègue Rosé Magnum hat einen lebendigen und vollmundigen Geschmack. Er ist ein spannender Begleiter zu Suppen, mediterranen Speisen oder Pizza & Pasta. Irene von Blanquet rät, ihren L’Alvernègue Rosé Magnum zwischen 11 und 13°C zu servieren. Dann präsentiert der frische & leichte Roséwein nämlich sein ganzes Können.

0

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Bewertung hinzufügen

Schreiben Sie die erste Bewertung für „L’Alvernègue Rosé Magnum*“.


*