Pierres du Sud rouge 2012 von Weinheldin Irene von Blanquet

Pierres du Sud Rouge*

Coteaux d'Aix-en-Provence | Chateau Bas | 2012

Dunkle und intensive rote Farbe. Präsente Tannine, ausgeglichener und gut strukturierter Geschmack.

Vorrätig

€  12.95 € 17,27 / Liter

inkl. 19,00 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

Vorrätig

Pierres du Sud Rouge

Zusammenspiel der Rebsorten

Im Weinanbaugebiet Côtes de Provence in Frankreich haben die Winzer die Möglichkeit, mehr als 14 verschiedene Rebsorten anzubauen. Bei Château Bas werden für den Pierres du Sud Rouge drei verschiedenen rote Rebsorten verwendet: Grenache, Cabernet Sauvignon und Syrah. Die Rebsorte Grenache passt sich sehr gut dem mediterranen Klima an, die Reben brauchen nur wenig Wasser. Durch eine späte Ernte Mitte Oktober kann eine optimale Reife und ein hoher Alkoholgehalt erlangt werden. Grenache eignet sich hervorragend für Cuvées, wie zum Beispiel mit Cabernet Sauvignon. Diese Rebsorte wird überwiegend für Rotweine und nur selten für Roséweine verwendet. Der Ausbau im Barrique-Fass macht den Cabernet Sauvignon geschmeidig und verleiht im eine schöne Struktur. Syrah ist die dritte Rebsorte im Pierres du Sud Rouge. Syrah ist keine ertragsreiche, aber trotzdem hochwertige Rebsorte, die nicht nur häufig im Rhône-Tal angepflanzt wird, sondern auch im Weinbaugebiet Provence sehr beliebt ist.

Bio-Rotwein aus Südfrankreich

1980 kaufte Familie von Blanquet das Château Bas in Südfrankreich. Philippe Pouchin ist seit 1996 Kellermeister und kümmert sich um den Ausbau der Weine. Die Reben werden seit dem Jahr 2010 biologisch bewirtschaftet. Die Trauben des Pierres du Sud Rouge werden erst in vollreifem Zustand mit der Maschine geerntet, wobei sich der Ertrag auf ungefähr 40 hl pro Hektar beläuft. Jetzt ist das Können von Kellermeister Philippe Pouchin gefragt. Mit viel Fingerspitzengefühl kümmert er sich um die Weine, die während dem Winter viel Aufmerksamkeit benötigen. Die kühle Temperatur im Keller trägt zur Belüftung der Rotweine bei und hilft, die Farbintensität und die Fruchtnoten zu verfeinern. Je nach Jahrgang und Rebsorte kann die Lagerung der Rotweine im Stahltank oder Barrique-Fass bis zu zwei Jahren dauern. Im Februar werden die Weine dann zu einer Cuvée vermischt und bis zur Abfüllung im April oder Mai noch weiter gelagert. Der Pierres du Sud Rouge von unserer Weinheldin Irene von Blanquet ist ein wunderbarer Rotwein, der solo getrunken werden kann, aber durchaus auch den Geschmack von Rindfleisch (gegrillt oder mit Sauce), Käse oder Wildgerichte bestens untermalt.

0

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Bewertung hinzufügen

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Pierres du Sud Rouge*“.


*