Hot & Spicy

Hot & Spicy: Welcher Wein passt?

Je schärfer desto besser!

Vielen kann es nicht Hot & Spicy genug sein. Je schärfer desto besser. Jeder, der gerne scharf ist, sollte dafür den passenden Wein mit viel Sorgfalt auswählen. Der Wein selbst kann gerne charakterstark und unverkennbar sein.

Zu Hot & Spicy passt der richtige Weißwein & Rotwein

Wir finden, dass zu Hot & Spicy der aufregende und interessante Roséwein Rosengold Gewürztraminer von Weingut Nägelsförst wunderbar harmoniert ebenso wie der Rotwein Dorina Lindemann Limited Edition aus Portugal, bei dem sich eine Palette von Gewürzen und floralen Noten entfaltet. Zu scharfen Gerichten passt ebenfalls der Haifischzahn Feierabend Wein von unserer Weinheldin Sina Mertz aus Deutschland. Mit seinen Noten aus Zitrus und knackigem Apfel hat er ein angenehmes Säurespiel.

Und natürlich auch der richtige Rosé!

Vor allem, wenn er so lecker ist wie unser Trinkstorch vom Weingut Nägelsförst! Er begeistert als geschmackvolle Begleitung zu Hot & Spicy – Denn grundlos zählt dieser leichte und fruchtige Rosé von unserem Weinhelden Steffen Röll nicht zu den Lieblingsweinen unserer Kunden.

Thai-Essen wird immer beliebter und auch chinesische Gerichte erfreuen sich seit Jahren einer großen Fangemeinde. Die Küche Asiens ist geprägt von frischen Zutaten, viel Geflügel, Gemüse: leicht und aromatisch. Viele Gerichte sind an den europäischen Geschmack angepasst, in denen nicht die Schärfe den Ton angibt. Ein Wein der dazu passt kann ein Riesling, Chardonnay oder junger Chianti sein. Ist das Gericht dagegen Hot & Spicy passt dazu nur ein Wein, der mit der Schärfe umzugehen weiß. Unsere Empfehlung ist der Al-Xam Vino Espumante Brut  vom Weingut Quinta de Plansel. Ein Schaumwein aus dem Portugal der geradlinig, vollmundig und spritzig in Glas kommt  und sich seiner Rolle als Weinbegleiter zu Hot & Spicy durchaus bewusst ist. Einen gelungenen Auftritt macht auch der Saar Riesling, der mit seinem feinem Bukett und einer dezenten Säure von der Mosel aus dem Weingut Nik Weis kommt. Ebenso wie der Rotwein Chateauneuf-du-Pape unseres Weinhelden Guillaume Brunel aus dem Rhone-Tal. Gerade seine runden aber spürbaren Tannine, fruchtbetont und komplex sind für Hot & Spicy Gerichte, definitiv ein starker Begleiter.