Château La Fleur Pétrus

Pomerol A.C. | Château La Fleur Pétrus | 2016

La Fleur Pétrus hat sich durch die Entwicklungen der letzten 20 Jahre zu einem Wein von tiefster Tiefe und Komplexität entwickelt. Dabei bewahrte er sich stets seine unwiderstehliche, verführerische Note. La Fleur Pétrus steht für Eleganz, Struktur, Frische und Präzision. Auch dieser großartige Pomerol umschmeichelt die Nase mit Aromen schwarzer Johannisbeere, reife Pflaume und Himbeerfrucht. Er verfügt über ein hohes, aber süßes Tanningerüst.

€  291,46  388,61 / Liter

inkl. 16,00 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

Details zum Wein

Rebsorte
90 % Merlot, 10 % Cabernet Franc
Geschmack
üppig & opulent
Hersteller
Château La Fleur Pétrus
54, quai du Priourat
BP 129
F-33502 Libourne CEDEX
Lagerfähigkeit
ca. 40 Jahre
Servicetemperatur
15 °C
Speiseempfehlung

Filet Mignon
» zum Rezept

Alkoholgehalt
14% Vol.
Füllmenge
0,75l
Allergene
Enthält Sulfite

Ein extrem vielschichtiger Pétrus

Ein klassischer Rotwein aus Pomerol

Château La Fleur Pétrus 2016 beeindruckt mit dem Duft roter Kirschen und Iris, dahinter rote Pflaume und eine edle Mineralik. Im Glas präsentiert sich der La Fleur Pétrus in tiefem Purpur. Seidige Textur mit reifem Extrakt, viel Preiselbeeren und Himbeermark. Die Tannine und die Struktur entfalten sich so anmutig, dass dieser La Fleur Pétrus der Inbegriff dessen ist, was ein großartige Pomerol zeigen sollte.

Am Gaumen ist er Dank einer schönen Graphitnote fein, delikat und verwöhnt mit einem unendlich anhaltenden Finale. Im klassischen Bordeaux-Stil ist der Château La Fleur-Pétrus 2016 ein extrem vielschichtiger Rotwein, der sich in der Top-Pomerol-Liga behaupten kann.

Seine Trinkreife hat er 2026 erreicht, die er locker für die nächsten zwei Jahrzehnte halten sollte. Kulinarisch passt der Château La Fleur-Pétrus 2016 zu mediterranen Gerichten, Wildgerichten mit Hirsch, Wildschwein oder Reh, zu kräftigen Fleischgerichten, zu Speisen mit Lamm sowie zum gereiften Käse. Genießen Sie den Château La Fleur Pétrus des berühmten französischen Weinguts, wann immer Sie einen außergewöhnlichen Rotwein trinken möchten. Seine ideale Trinktemperatur liegt bei 15 °C. Der Château La Fleur Pétrus ist ein feines und leckeres Tröpfchen mit Freunden, für exklusive Momente, für ein Rendezvous sowie perfekt als Geschenk für einen besonderen Anlass.

Château La Fleur-Pétrus

La Fleur Pétrus 2016 ist eine Mischung aus 90 % Merlot mit einem durchschnittlichen Weinalter von 30 Jahren und 10 % Cabernet Franc mit einem durchschnittlichen Alter von 50 Jahren. Die Weinbereitung der Trauben erfolgt in Beton und Edelstahl, anschließend 18 bis 22 Monate lang Reifung in Eichenfässern (50 %) mit großer Sorgfalt gereift sind.

Die Weinstöcke auf dem etwa 46 Hektar großen Weingut gedeihen überwiegend auf Kiesböden, die zum edlen Stil des Weins führen. Bestockt ist das Weingut zu 85 Prozent mit Merlot und zu 15 Prozent mit Cabernet Franc Reben. Der Name des Weinguts „Château La Fleur-Pétrus“ ist aus seiner Lage zwischen den Schlössern Lafleur und Pétrus entstanden.

Auf Château La Fleur-Pétrus wird sowohl die Weinherstellung als auch das Management von Christian Moueix und seinem Sohn Edouard geleitet. Das Weingut steht für Spitzenweine aus dem Bordeaux. Dieses sagenumwobene Terroir zwischen Pétrus und La Fleur produziert einen der eleganteren Pomerols. Der Château La Fleur Pétrus vom gleichnamigen Château ist ein in der Weinregion Pomerol verwurzelter Rotwein.

Bewertungen & Auszeichnungen für 2016

  • 95-98/100 Punkte Wine Spectator
  • 95-97/100 Punkte Wine Enthusiast
  • 97/100 Punkte Robert Parker
  • 99/100 Punkte James Suckling
  • 97/100 Punkte Galloni

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Bewertung hinzufügen

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Château La Fleur Pétrus“