Château Lafleur-Gazin – Pomerol Magnum

Pomerol | Chateau Lafleur-Gazin | 2014

Als Magnum Flasche ist der Château Lafleur-Gazin 2014 Pomerol nicht nur ein echter Hingucker, sondern eine cremige, einhüllende Persönlichkeit. Der Jahrgang 2014 ist ein dichter, kraftvoller Wein. Unglaublich verlockend ist sein komplexes Bouquet, er überzeugt durch seine strukturelle Finesse. Ein Rotwein aus Pomerol mit guter Mineralität, lecker, stimmig und sehr langem Nachhall.

€  89.00  59,33 / Liter

inkl. 19,00 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

Details zum Wein

Rebsorte
95 % Merlot, 5 % Cabernet Franc
Hersteller
Lafleur-Gazin
33500 Pomerol
Frankreich
Speiseempfehlung

Cappuccino von Pastinaken
» zum Rezept

Füllmenge
1.5

Château Lafleur-Gazin Pomerol als Magnum Flasche

Der Jahrgang 2014 ist ein dichter, kraftvoller Wein

Als Magnum Flasche ist der Château Lafleur-Gazin 2014 Pomerol nicht nur ein echter Hingucker, sondern eine cremige, einhüllende Persönlichkeit. Der Jahrgang 2014 ist ein dichter, kraftvoller Wein. Unglaublich verlockend ist sein komplexes Bouquet. Nur allein durch seine dichte Kirschfrucht ist er verführerisch, mit deutlichen Cabernet Franc-Untertönen. Im Glas bilden sich schöne Aromen von Pflaumen, Schokolade, Cassis. Kaffee, süße Kräuter, Tabak, Minze, Thymian, Anis und Leder. Der Château Lafleur in der Magnum Flasche überzeugt durch seine strukturelle Finesse. Ein Rotwein aus Pomerol mit guter Mineralität, lecker, stimmig und sehr langem Nachhall.

Weinheldin Pia von Drabich-Waechter präsentiert die Spitzen-Cuvée in der Magnum Flasche. Der Wein zeigt sich am Gaumen voller Eleganz, ist saftig, mineralisch und vielschichtig. Château Lafleur-Gazin besteht zu 95 % aus Merlot Trauben und zu 5 % aus Cabernet Franc Trauben. Bevor der Bordeaux-Wein in Flaschen abgefüllt wurde, reifte er rund 20 Monate in Barriques. Servieren Sie ihn zu Lamm, Wildgerichten oder Käse. Natürlich ist er zu einem besonderen Anlass auch ein perfektes Geschenk, gerade in der Magnum-Flasche. Seine Trinkreife hat er auch bereits erreicht: 2018 bis 2035.

Das Weingut wird von dem Familienimperium der Familie Moueix geführt

Das Château La Fleur-Gazin befindet sich im Besitz der Familie Delfour und liegt in der Bordeaux-Appellation Pomerol. Schon seit 1976 wird das Weingut jedoch von dem Familienimperium der Familie Moueix (Petrus) geführt. Zum überwiegenden Teil sind die rund 8,5 ha Rebflächen mit Merlot (80 %) und Cabernet Franc (20 %) bepflanzt. Wenn Merlot schon in Saint-Émilion eine bedeutende Rolle spiel, dann trumpft er in Pomerol eher noch mehr auf. Östlich des Haut-Médoc liegt am rechten Ufer der Gironde die nach der gleichnamigen Gemeinde benannte Appellation Pomerol.

Pomerol verdankt sein Prestige herausragenden Persönlichkeiten

Bis in die frühen 1950er Jahre dauerte es allerdings, bis Pétrus und seine Nachbarn wirklich so etwas wie Berühmtheiten wurden – und das bei einem Gewächs, das man heute gerne als teuersten Einzelwein der Welt apostrophiert! Seiner späten Entdeckung verdankt Pomerol, dass auch alle Versuche einer Klassifizierung spurlos an dem Gebiet vorbeigingen. Vielmehr als solchen Klassifizierungsversuchen verdankt Pomerol sein Prestige herausragenden Persönlichkeiten. Zu ihnen gehört unzweifelhaft Jean-Pierre Moueix, der nicht nur einer Reihe von Bordelaiser Châteaus zu Ruhm verholfen hat, sondern mit Domains auch in Kalifornien ein prestigeträchtiges Projekt zum Erfolg führte.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Bewertung hinzufügen

Schreibe die erste Bewertung zu “Château Lafleur-Gazin – Pomerol Magnum”