L’Alvernègue Rosé* 2017

Coteaux d' Aix-en-Provence | Château Bas | 2017

5.00 von 5 basierend auf einer Kundenbewertung
(1 Kundenrezension)

Der L’Alvernègue ist ein Bio Roséwein aus Südfrankreich, sein fruchtiger Duft erinnert an frische Früchte, ausgewogene Balance zwischen Säure und Frucht, im Mund rund und lebendig.

Vorrätig

€  10.50  14,00 / Liter

inkl. 19,00 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

Vorrätig

Details zum Wein

Rebsorte
Grenache, Cinsault, Syrah, Counoise, Ugni-Blanc
Geschmack
leicht & frisch
Hersteller
Chateau Bas
Cazan
F-13116 Vernègues
Lagerfähigkeit
ca. 3 Jahre
Servicetemperatur
11-13°C
Speiseempfehlung

Enten-Kartoffel-Auflauf
» zum Rezept

Alkoholgehalt
13% Vol.
Füllmenge
0,75l
Allergene
Enthält Sulfite

L’Alvernègue Rosé* 2017 aus der Weinregion Aix-en-Provence

Ein erfrischender Bio Roséwein in der Magnum-Flasche

Der L’Alvernègue Rosé* 2017 ist ein heller, lebendiger und erfrischender Rosé von Irene von Blanquet – unsere Weinheldin aus der französischen Weinanbauregion Aix-en-Provence. In 2010 wurde auf dem Weingut Château Bas komplett auf den biologischen Anbau umgestellt. Der L’Alvernègue ist ein Bio Roséwein, der mit seinem fruchtigen Duft an frische Früchte erinnert. Der Rosé ist eine Cuvée, die aus 5 Rebsorten besteht. Die Hauptrebsorten der 10 bis 15 Jahre alten Rebstöcke sind Grenache, Syrah und Cinsault, ergänzt von Counoise und Ugni-Blanc.

Servieren Sie den frischen & leichten Bio Roséwein aus Frankreich am besten zwischen 11 und 13 °C. So entfaltet er sein ganzes Können und seinen vollmundigen Geschmack. Mit seinem fruchtigen Bouquet und der ausgewogenen Balance zwischen Frucht und Säure empfiehlt sich der L’Alvernègue zu allen mediterranen Gerichten. Er ist die richtige Wahl als Begleitung zu Pizza & Pasta, zu Salaten, Geflügel oder einer provenzalischen Fischsuppe. Oder Sie starten  mit dem wunderbar erfrischenden Roséwein als Aperitif beschwingt in den Abend.

In der Natur liegt die Güte des Weines

Mit der Umstellung auf biologische Bewirtschaftung der Weinreben, gelang durch die Begrünung der Böden, dass sich die Wurzeln der Reben im kalkhaltigen Boden fest verankern konnten. Die Zauberformel für die Arbeit im Weinberg lautete von Beginn an: „Beachte das Gleichgewicht zwischen Umweltschutz und der Qualität der Trauben“. Das Weingut Château Bas im Weinanbaugebiet Coteaux d´Aix-en-Provence, befindet sich seit 1980 im Besitz der Familie Blanquet.

Seit 1985 besitzt das Gebiet den AOC-Status (Appellation d‘ Origine Contrôlée = geschützte Herkunftsbezeichnung). In einer von der Sonne verwöhnten Region, in der die Niederschläge eher niedrig sind, wachsen die Rebstöcke für den L’Alvernègue Rosé*. Um die Hitze des Tages zu umgehen, werden die reifen Trauben früh morgens maschinell geerntet. Bei niedriger Temperatur wird jede Rebsorte einzeln vergoren und liegt den Winter über auf der Hefe. Im Frühjahr wird der L’Alvernègue Rosé 2017 nach der Assemblage unter anderem in Magnum-Flaschen abgefüllt.

5.00 von 5

Bewertungen

  • 5 von 5

    Der Rosé ist köstlich 😋…

Bewertung hinzufügen

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

*