Nuits Saint Georges „Les Charbonnières“

Burgund | J.C. Boisset | 2014

Der Nuits St. Georges Les Charbonnières ist ein Meisterwerk von Jean-Claude Boisset. Weine von Jean-Claude Boisset sind in der Weinwelt längst zum Mythos geworden. Eine komplexe erdige und mineralische Nase, samtige Tannine, fleischiger Gaumen mit dunklem Beerencharakter und Gewürzen. Viel Struktur im Finale mit gerösteten Noten vollenden den Genuss des Nuits St. Georges Les Charbonnières. 

€  57,51  76,68 / Liter

inkl. 16,00 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

Details zum Wein

Rebsorte
100% Spätburgunder
Geschmack
Komplex & elegant.
Hersteller
Boisset - La Famille des Grands Vins
5 Rue du Moulin
F-21700 Nuits-Saint-Georges
Lagerfähigkeit
7 bis 10 Jahre
Servicetemperatur
12 bis 14°C
Speiseempfehlung

La Tielle
» zum Rezept

Alkoholgehalt
12,5% Vol.
Füllmenge
0,75 l
Allergene
Enthält Sulfite.

Weine aus Burgund sind ein Mythos in der Weinwelt

Handgefertigte Weine aus dem Hause Boisset

Nicht nur das Burgund, sondern auch die Weine von Jean-Claude Boisset sind in der Weinwelt längst zum Mythos geworden. Von keinem anderen Rotwein der Welt werden Weine aus Burgund an Fülle, Ausdruck und Komplexität übertroffen. Der Nuits St. Georges Les Charbonnières AOP, Jahrgang 2014, aus dem Hause Boisset, präsentiert sich im Glas brillant Rubinfarben.

Wohlriechend, mit einer komplexen erdigen und mineralischen Nase, zeigt sich der französische Rotwein sehr ausdrucksstark mit Aromen von roten Früchten. Gefolgt von einem fleischigen Gaumen mit dunklem Beerencharakter und Gewürzen. Ein seidiger Mund mit samtigen Tanninen am Gaumen und viel Struktur im Finale mit gerösteten Noten vollendet den Weingenuss des Nuits St. Georges Les Charbonnières AOP. Servieren Sie ihn zu Lamm, Wildgerichten und allen mediterranen Speisen. Genießen Sie ihn mit Freunden oder für exklusive Momente.

Der Nuits St. Georges Les Charbonnières 2014 kann noch einige Jahre im Weinkeller gelagert werden. Da dieser Wein nur leicht gefiltert wird, muss er unbedingt bei einer Temperatur zwischen 12 und 14 ° C gelagert werden.

Der Pinot Noir ist eine echte Herausforderung

Das burgundische Weinverständnis strebt nach höchster Komplexität durch das Ausloten der Vielfalt einer Rebsorte. Das Terroir soll dabei idealerweise Ausdruck in den Weinen finden. In Nuits St. Georges entstehen an der Côte de Nuits im Hause Jean-Claude Boisset nur handgefertigte Jahrgänge. Nicht wenige Kenner schwören darauf, ein großer Pinot Noir von der Côte de Nuits könne von keinem anderen Rotwein der Welt an Komplexität, Fülle und Ausdruck übertroffen werden. Der Nuits St. Georges Les Charbonnières AOP wird zu 100 % aus Pinot Noir Trauben von ausgezeichneten alten Rebstöcken hergestellt. Doch der Pinot Noir ist eine echte Herausforderung: Im Anbau undankbar, schwierig zu keltern, der Ausbau erfordert viel Fingerspitzengefühl und leicht zu verstehen sind Pinot Noir Weine schon gar nicht.

Nuits St. Georges ist auf der ganzen Welt berühmt

Die Weinberge von Nuits St. Georges erstrecken sich auf halbem Weg zwischen Dijon und Beaune auf über sechs Kilometer mit 160 Hektar Dorfweinreben. Das Angebot an Böden, Expositionen und Standorten schafft hier eine große Vielfalt an Terroirs. Es hat immer noch den ursprünglichen Charakter eines echten Weindorfes, aber die Größe einer kleinen Stadt.

Mit der Côte d’Or beginnt das eigentliche Kernland Burgunds. Fast alle Grands und Premiers Crus Burgunds befinden sich in diesem etwa 50 km lang gestreckten geschlossenen Weinbaugebiet Frankreichs. Der nördliche Teil, die Côte de Nuits, bringt finessenreiche, komplexe Pinot Noir Weine hervor.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Bewertung hinzufügen

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Nuits Saint Georges „Les Charbonnières““