Santa Lucrezia Cisterna d´Asti DOC Superiore

Piemont | Cantine Povero | 2015

Die Croatina Trauben für den Santa Lucrezia Superiore des Familienweinguts Cantine Povero, wachsen in Piemonts Weinregion Monferrato. In der Nase entfalten sich Aromen von Himbeere, Erdbeere, getrockneter Rose und Blaubeersaft sowie holzige Noten und balsamische Akzente. Reicher und ausgewogener Gaumen, mit einer leichten Neigung zur Halbsüße, guter Frische und einer dichten Gerbstoffstruktur. Langer, leicht bitterer Abgang mit intensiver Mandelnote.

Vorrätig

€  9,40  12,53 / Liter

inkl. 19,00 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

Vorrätig

Details zum Wein

Rebsorte
100% Croatina
Geschmack
komplex & elegant
Hersteller
Cantine Povero
Via Antonio e Gemma Ferrero, 30
12043 – Canale (CN)
Italien
Lagerfähigkeit
bis ca. 2022
Servicetemperatur
18° C
Alkoholgehalt
14% Vol.
Füllmenge
0,75l
Allergene
Enthält Sulfite.

Lange Reifezeit in Eichenfässern für einen edlen Wein

Gekeltert aus der Croatina-Traube

Der Santa Lucrezia DOC wird aus der Croatina Rebsorte gekeltert, die einen antiken Ursprung hat. Die Rebe hat sich über die Jahrtausende an den für sie perfekten Lebensraum in der Weinregion Piemont angepasst. Hier herrschen mit ihrem sandigen und kalkhalten Tonboden und dem ganz eigenen Mikroklima in den Weinbergen des Weinguts Cantine Povero beste Bedingungen.

Italienische DOC-Weine unterlaufen einem genau geregelten Prozess, von der Menge des geernteten Ertrags bis hin zur Reifezeit, dem Bouquet und der Farbe – alles ist exakt festgelegt. Die Reben des Santa Lucrezia Superiore DOC vom Weingut Cantine Povero werden traditionell am Spalier mit Guyot Rebschnitt erzogen und von Hand geerntet. Sie gären zunächst 12 – 15 Tage lang bei 26 bis 28 °C in Edelstahltanks und werden danach 18 Monate lang in Eichenfässern ausgebaut.

Intensiver Rotwein für herzhafte Speisen

Nach diesem langen Reifeprozess in Eichenholzfässern auf dem Familienweingut Cantine Povero in der Weinregion Monferrato präsentiert der Santa Lucrezia Superiore DOC sich mit einer sehr intensiven rubinroten Farbe. In der Nase fallen Noten von Himbeere, Erdbeere, getrockneter Rose und Blaubeersaft auf. Bei einem zweiten Schluck erkennen Sie holzige Aromen sowie würzige und balsamische Akzente. Reicher und ausgewogener Gaumen, mit einer leichten Neigung zur Halbsüße, guter Frische und einer dichten Gerbstoffstruktur, die perfekt in die Struktur integriert ist. Der lange, leicht bittere Abgang hat eine intensive Mandelnote. Sein Alkoholgehalt ist mit 14 % Vol. ordentlich für einen Rotwein und sein volles Aroma erreicht der Santa Lucrezia Superiore DOC bei einer Temperatur von 18 °C. Die optimale Genussreife hat er innerhalb von 3 bis 4 Jahren nach der Ernte erreicht.

Dieser wunderbare italienische Rotwein passt zu einem kompletten Menü. Am besten schmeckt er aber zu edlen Gerichten vom Wild und herzhaftem Käse wie Blauschimmelkäse, Hartkäse oder auch Schafskäse. Er ist komplex & elegant und passend zur Entspannung und für die Zeit mit Freunden.

Familientradition der Cantine Povero

Der Santa Lucrezia der Familie Povero, für den unsere Weinheldin Lucrezia Povero die Namensgebern ist, stammt aus den ersten Bio-Weinbergen die 1998 eine Bio-Zertifizierung erhalten haben. Die Familie Povero ist mit dem Weinbau in der Weinregion Monferrato im italienischen Piemont seit vielen Generationen fest verbunden. Die starke Familiengemeinschaft setzt sich aus alter und junger Generation zusammen. Gemeinsam bewirtschaften sie über 150.000 Weinstöcke, verteilt in dem 45 Hektar großen Weingut rund um die kleine italienische Gemeinde Cisterna d’Asti.

Ihr Land bearbeitet die Familie Povero in einem Mix aus alter Tradition und modernen Weinbaumethoden. Sie nutzt den natürlichen Rhythmus der Natur und der Jahreszeiten. Auf diesem festen Bündnis zwischen Menschen und Erde, der Zusammenarbeit von alten und neuen Generationen, verschmelzen die Tradition und Innovation der Cantine Povero in ihren hervorragenden Weinen.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Bewertung hinzufügen

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Santa Lucrezia Cisterna d´Asti DOC Superiore“