Blanc de Noirs brut

Pfalz | Weingut Wilhelmshof | 2016

Der herausragende Wilhelmshof Blanc de Noirs wurde bei der Landesweinprämierung mit einer Goldmedaille ausgezeichnet. Er überzeugt mit vielschichtiger und feiner Frucht, Aromen von Birne und Quitte mit leicht nussigen Anklängen. Im Abgang ist der Sekt cremig mit einer feinen Briochenote und Aromen von reichlich reifen rotbeerigen Früchten.

€  18.00  24,00 / Liter

inkl. 19,00 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

Details zum Wein

Rebsorte
Spätburgunder, Pinot Noir
Geschmack
komplex & elegant
Hersteller
Wilhelmshof
Wein- und Sektgut
Queichstr. 1
76833 Siebeldingen
Lagerfähigkeit
2-3 Jahre
Servicetemperatur
8 - 10°C
Speiseempfehlung

Jakobsmuscheln
» zum Rezept

Alkoholgehalt
12,5 % Vol.
Füllmenge
0,75l
Allergene
enthält Sulfite

Goldmedaille für herausragenden Blanc de Noirs

Herstellung nach klassischer Flaschengärung

Der Wilhelmshof Blanc de Noirs brut ist ein nobler weißer Sekt aus roten Spätburgunder Trauben. Die vielschichtige und feine Frucht des Blanc de Noirs erinnert an Aromen von Birne und Quitte mit leicht nussigen Anklängen. Im Abgang ist der Sekt cremig mit einer feinen Briochenote und Aromen von reichlich reifen rotbeerigen Früchten. Den Blanc de Noirs  mit wunderbarem Trinkfluss sollte man innerhalb von zwei Jahren genießen.

Ein Blanc de Noirs eigene sich als idealer Essenbegleiter und Sektvergnügen auf hohem Niveau. Er schmeichelt Riesengarnelen mit Ingwer, einem reifen Käse sowie mediterranen Gerichten. Genießen Sie diesen herausragenden Blanc de Noirs zur Entspannung, gemeinsam mit Freunden, zur Brunchtime oder wenn Sie einfach nur Lust auf etwas Prickelndes haben.

Die Pinot Trauben kommen unverletzt auf die Kelter und werden schonend abgepresst. Die Herstellung des Blanc de Noirs erfolgt nach der traditionellen klassischen und handgerüttelten Flaschengärung. Diese Verfahren wird auch in der Champagne verwendet. Für diesen herausragenden Blanc de Noirs aus Deutschland verlieh die Jury der Landesweinprämierung eine Goldmedaille.

Zur Herstellung von Schaumwein auf Spitzenniveau ist Spätburgunder die wichtigste Rebsorte. Die Weinberge des Wilhelmshofs sind deshalb zu 30 % mit Spätburgunder bestockt. Die auf Muschelkalk gepflanzten Reben beanspruchen gute, warme Lagen, um als Sekt die Vielschichtigkeit und Tiefe entwickeln zu können. Seit Jahren gehören die Erzeugnisse des Wilhelmshofs zu den besten, was Deutschland an Sekten und Weinen zu bieten hat. 

Wilhelmshof ist eines der höchstprämierten Weingüter Deutschlands

Der Wilhelmshof ist das Wein- und Sektgut der Familie Roth in Siebeldingen und gehört schon lange zu den höchstprämierten Gütern Deutschlands. Gelernt haben die genialen Winzer bei den Franzosen – wo sonst? In Frage kommt für sie dann auch nichts anderes als die traditionelle Methode der Champagnerbereitung. Was folgt, ist eine Auszeichnung nach der nächsten.

Medaillen und Auszeichnungen

  • Gold Landesweinprämierung 2016
  • Silber Bundesweinprämierung 2016
  • 2 Sonnen bei Savoir Vivre

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Bewertung hinzufügen

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Blanc de Noirs brut“