Zum Warenkorb hier klicken

Warenkorb

0 Artikel - € 0,00

Dorina Lindemann

Quinta da Plansel | Alentejo

Geburtsjahr:
01.12.1965
Ausbildung:
ein-jähriges Praktikum bei Dr. Deinhard in Deidesheim, Studium Oenologie - Geisenheim, Abschluss 1993
Auszeichnungen:
8 Jahre in Folge immer Goldmedaille für unseren Touriga Nacional, Plansel Reserva, Touriga FRANCA und Tinta Barroca ebenfalls Gold bei MUNDUS Vini 2014, Dorina Lindemann Wein 2010 wurde in 2012 zu einem der besten Weine in Portugal gewählt, jedes Jahr zahlreiche Auszeichnungen bei Decanter und Mark Squires
Hobby:
Reiten, Contemporary Ballet, Laufen, Wein trinken
Mitgliedschaften:
Juri bei MUNDUS Vini, Confraria dos enofilos do Alentejo, schon dazu reicht leider kaum die Zeit.........
Lieblingsessen:
Migas grüner Spargel – Zum Rezept
Lieblingsmusik:
extrem vielfältig....Emili Sande, Coldplay, Lighthouse Family, The Avener, Elton John
Lieblingsmoment:
erste Auszeichnung für unseren reinsortigen Touriga Nacional, die ersten Weine mit meinen Töchtern = Präsentation unserer Family Edition
„Mein Traum war immer Wein zu machen!“

Die Quinta de Plansel liegt im Süden Portugals im Weinanbaugebiet Alentejo und zählt zum DOC Anbaugebiet Evora. Dorina Lindemann, die in der Pfalz aufgewachsen ist, entdeckt schon sehr früh in den Weinbergen der Familie ihre Liebe zum Weinbau und folgt dem Vater in den 90er Jahren nach Portugal. Dort bauen sie gemeinsam mit ihrem Mann das Weingut auf.  Das Klima mit mediterranen Eigenschaften liefert hervorragende Bedingungen für erstaunliche Weine von dunklem Rubinrot und aromatischen Noten.

17

Kommentare

  • Weinhelden

    Neuigkeiten Oktober 2016

    Liebe Freunde von Plansel,

    der aktuelle Jahrgang ist nun sicher im Keller eingelagert und wir haben vor ein paar Tagen die Lese abgeschlossen. Insgesamt haben wir 600 Tonnen Trauben auf 75 Hektar geerntet und erwarten insgesamt ca. 500.000 Flaschen.

    Nach einem sehr durchwachsenen Frühjahr mit viel Regenfall und sogar Hagel, hatten wir seit Mai ein sehr gutes „Trauben-Wetter“ mit viel Sonne und nur mäßigem Regenfall.
    Ab dem Monat Juli war es sehr trocken und heiß. Die Temperaturen erreichten Rekordwerte von bis zu 45°C bei einer Durchschnittstemperatur von 34°C. Das Problem hierdurch war deshalb hauptsächlich die Trockenheit, der wir aber mit Tröpfchenbewässerung entgegenwirken konnten.
    Durch ausreichende Versorgung der Reben konnte eine größere Traubenmenge erreicht werden (+15%), wobei der Durchschnittsertrag bei 5 Tonnen pro Hektar liegt.
    Vor allem die Ernte der weißen Rebsorten fällt viel größer aus als im Vorjahr, da sich die weißen Reben von einem eher schwierigen Jahr 2014 erholt hatten und nun wieder tolle Qualitäten lieferten.

    Dieses Jahr hat unser Lese-Team internationale Unterstützung von Praktikanten aus Kroatien, Deutschland, Amerika und sogar aus China erhalten. Im intensiven Austausch über die internationalen Produktionsmethoden hatten wir viel Spaß.

    Der wunderbare Spätsommer mit einer Durchschnittstemperatur von 28°C während des Tages und kühlen Nächten, erlaubte es den Reben, optimal auszureifen.

    Vor allem die Trauben der Rebsorte Touriga Franca haben uns überaus positiv mit Traumwerten überrascht. Die Kerne sind fast vollständig braun un weisen keinerlei Bitternis und grüne Tannine auf. Durch den hohen Phenolgehalt hatten wir in diesem Jahr bei den Touriga Franca-Trauben eine sehr lange Mazeration von ca. 3 Wochen (Vorjahr: 6 Tage).

    Die Weine lagern jetzt im französischen Barrique und in Stahltanks ihrem Höhepunkt entgegen und wir freuen uns, Ihnen auf der Prowein 2017 den Jahrgang zu präsentieren.

    Wir grüßen herzlich aus dem sonnigen Alentejo!

  • Weinhelden

    Weinheldin Dorina Lindemann berichtet:
    Seit gestern sind wir mit der Weinlese fertig! Etwas mehr Wein als letztes Jahr und klasse Qualitäten… Wir sind gespannt.

  • Weinhelden

    Neuigkeiten von der Quinta da Plansel:

    Auf dem Weingut von Weinheldin Dorina Lindemann gibt es ein neues Labor, in dem die Reife der Trauben untersucht werden kann. Dadurch kann die Ernte 2016 nun optimal vorbereitet werden!

    Erntevorbereitungen 2016
    Bevor die Ernte beginnt, werden die Trauben von jedem Weinberg gewogen, um herauszufinden, wie viel Wein sich daraus ergibt. Dafür werden von jeder Rebzeile 15 Traubenbündel ausgewählt. Im Labor wird dann die Rebsorte bestimmt und die Trauben werden gewogen. Auf Grund des langen Winters wird es laut Statistiken aber in Portugal rund 20% weniger Wein geben.

  • Weinhelden

    Unsere Weinheldin Dorina Lindemann gibt uns einen Überblick über das vergangene Jahr:

    Klima:
    Durch eine längere Tockenphase im Frühjahr hatten wir nur sehr wenig Schädlinge und kaum Pilzdruck. Auch der Sommer war geprägt von gemäßigten Temperaturen (max. 38°C im Alentejo und Douro) und ohne extreme Hitzespitzen. Die ersten nennenswerten Regenfälle hatten wir zum Ende der Weinlese im Oktober. Zum erwarteten frühen Lesebeginn Anfang August hatten wir hervorragend gesundes Lesegut bei den weißen und roten Trauben.

    Güte und Erntemengen:
    Im Allgemeinen konnte sich Portugal von dem Desaster in 2014 (5,9 Millionen Hektoliter) gut erholen und erreicht in 2015 eine Menge von 6,7 Millionen Hektolitern. Nur die Regionen Tejo, Setubal und Alentejo litten unter der extremen Trockenheit im Süden und hatten einen Ertragsverlust von 10-15% im Vergleich zum Vorjahr.

    Quinta da Plansel:
    Im Jahr 2015 wurde die Weinqualität der Quinta da Plansel durch eine lange Trockenphase im Frühjahr geprägt und die Traubenmenge dadurch auf eine natürliche Art reduziert. Die kleinen, sehr konzentrierten Beeren lieferten ein qualitativ hervorragendes Traubengut.
    Die Ernte begann Anfang August. Somit sehr früh im Vergleich zu den Vorjahren. Bereits in der 3. Augustwoche waren alle weißen Trauben gelesen. Die Roten – ebenfalls früh ausgereift – waren bereits Mitte September alle im Weinkeller. Wie jedes Jahr wurden fast 60% der Trauben von unserem erfahrenen Ernte-Team von Hand selektioniert.
    Unser Gesamtvolumen lag im Jahr 2015 bei 350.000 Litern.

  • Dorina Lindemann

    Liebe geehrte Weinhelden,
    die Traubenlese läuft seit 14. August auf Hochtoure und wir erwarten einen insgesamt gleich hohen Ertrag wie im Vorjahr und eine sehr hohe Qualität. Der Vegetationsverlauf verlief optimal und die Lese hat dieses Jahr ca. zwei Wochen früher als in den vorigen Jahren eingesetzt. Alle weissen Trauben wurden per Hand gelesen und sind bereits eingebracht. Die roten Beeren werden aktuell – ebenfalls überwiegend per Hand – eingebracht. Wir erwarten das Leseende im Alentejo, bei gleichbleibend günstigen Wetterbedingungen, für Anfang Oktober. Den Premium Trauben (Touriga Nacional, Tinta Barocca und Touriga Franca) wird dieses Jahr wieder eine Sonderbehandlung im Barrique zu teil. Diese sehr arbeitsintensive Handvergärung, alle vier Stunden muß der Tresterhut durchbrochen werden, setzen wir ausschließlich für die Weine „Grande Escolha“, „Dorina Limited“ und „Julia Limited“ ein. Geschmacklich werden Sie dies an einer dichten, intensiven Beerenaromatik und seidenen, eleganten Tanninen schmecken können. Bitte jetzt schon vormerken: Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude!

  • Dorina Lindemann

    Liebe Weinhelden,
    nur kurze Nachricht aus den Weinbergen :“Die Lese hat extrem früh angefangen und mit den weißen sind wir praktisch fertig…..Rot geht morgen los.“
    Freue mich auf ein baldiges persönliches Aufeinandertreffen am 24.09. in der #weinwelt!

  • Dorina Lindemann

    Kleine Zwischeninfo: ich bin im Moment in Brasilien unterwegs. Jeden Tag ein anderer Staat. Sehr anstrengend, aber auch sehr aufregend. Nächste Woche komme ich dann wieder nach Europa zurück!

  • Pia von Drabich-W

    Sehr geehrter Herr Duckwitz,
    herzlichen Dank für Ihre Nachricht. Sehr gerne können Sie sich unter dem Link http://weinhelden.de/newsletter/ zu unserem wöchentlich erscheinenden Newsletter anmelden.
    Wir wünschen Ihnen schöne Weihnachtsfeiertage!
    Mit genießerischen Grüßen.
    Ihr Weinhelden-Team

  • Lutz Deckwitz

    Gibt es ein NEWS-LETTER oder Angebots-Liste per MAIL?

  • Pia von Drabich-W

    Sehr geehrter Herr Duckwitz,
    herzlichen Dank für Ihre Nachricht. Wir haben den Jahrgang 2013 in weiß, rosé und rot im Angebot. Sehr gerne können Sie noch hier http://weinhelden.de/wein/land/portugal/ in den Weinen von Frau Lindemann stöbern. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung!
    Mit genießerischen Grüßen
    Das Weinhelden-Team

  • Lutz Deckwitz

    Habe einen 2012 Plansel Selecta getrunken und bin begeistert. Flasche Nr. 3295! Gibt es den 2012 noch?

  • Weinhelden

    Auch aus Portugal kommt die Nachricht, dass 2013 ein Jahrgang mit einigen Tücken war. Gut gemeistert hat ihn unsere Weinheldin Dorina Lindemann allemal. Wir dürfen uns auf saftig frische Weißweine mit moderaten Alkoholwerten freuen!

    https://www.youtube.com/watch?v=NeZ_OiWUbjg

  • Dorina Lindemann

    Liebe Weinhelden! Wir werden weitere 2,5 ha mit Touriga Franca und Nacional in diesem Jahr bepflanzen. Die ersten Arbeiten sind getan. Fotos sind auf Facebook (auch bei den weinhelden) gepostet.

  • Weinhelden

    Die Relevanz der Prowein, Portugals Vielfalt und jede Menge Leidenschaft. Voilà!

    https://www.youtube.com/watch?v=g5AXM5qbVaA

  • Dorina Lindemann

    Hatte gerade Besuch von den weinhelden auf unserem Stand bei der Prowein. Videos folgen bald. Hat uns gefreut sie wieder zu sehen!

  • Dorina Lindemann

    Trotz Regen und starker Winde, haben wir 2 ha vorbereiten können für eine Neupflanzung mit
    Touriga Nacional und Touriga Franca.

  • Dorina Lindemann

    Dieses Jahr ist ein bisschen grau in Portugal gestartet, aber wir machen alles um uns den Alltag ein bisschen bunter zu gestalten. Die Weinberge machen ihren „Beauty-Schlaf“, sie sind bereits geschnitten und bereiten sich auf den Frühling vor. In der Quinta bereiten wir alles für den Weißwein vor, der Ende Februar bereit zur Abfüllung sein wird. Unsere Abfüllanlage läuft auch hin und wieder, denn Ende des Jahres hatten wir beinahe keine abgefüllten Flaschen mehr. Zusammengefasst: alle und Alles bereiten sich auf ein weiteres, erfolgreiches Jahr vor!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Erfahren Sie mehr über Weinheldin Dorina Lindemann

Exklusive Weine mit dem gewissen Etwas

Solange sie zurückdenken kann, wollte Weinheldin Dorina Lindemann schon immer Wein machen. Ihren Kindheitstraum hat sich die sympathische Winzerin, die in den pfälzischen Weinbergen ihrer Familie aufgewachsen ist, zusammen mit ihrem Mann erfüllt. Im Süden Portugals betreibt sie seit 1997 das Weingut Quinta de Plansel und erzeugt dort exklusive Weine, die nicht zuletzt auch in Deutschland großen Anklang finden. Heute produziert das Weingut jährlich ungefähr 440.000 Flaschen, die weltweit exportiert werden. Die optimalen Bodenverhältnisse in dieser Region gepaart mit dem mediterranen Klima ist ideal für die Produktion kräftiger Weine mit einer ganz besonderen Note. Dorinas Leidenschaft gilt letztendlich den sortenreinen Weinen, die auch schon ihren Vater Hans-Jörg Böhm berühmt gemacht haben.

Vielfältigkeit in Rot, Weiß und Rosa

Einer dieser beliebten Weine von Dorina Lindemann ist unter anderem der Julia Lindemann Ltd. Edition, der sich äußerst vollmundig präsentiert. Bereits optisch besticht er durch sein intensives Granatrot. Sein Geschmack ist leicht herb mit Noten von Lakritz, dunklen Beeren und Orangenblüten, was ihn unter anderem zum perfekten Begleiter für kalte Winterabende qualifiziert. Deutlich leichter und fruchtiger fällt der Plansel Selecta tinto aus, ein junger Roter, der sich durch einen samtigen und runden Geschmack auszeichnet. Er eignet sich aufgrund seiner Vielseitigkeit auch als idealer Einsteigerwein.

Welcher ist Ihr liebster „Portugiese“?

Auch für Freunde weißer Weinsorten hat Dorina Lindemann etwas parat: der Plansel Selecta branco ist spritzig, fruchtig und zugleich kräftig. Dank seiner leichten Honignote passt er sehr gut zu Käse oder einfach zu nahezu jedem geselligen Anlass, ebenso wie sein roséfarbener Verwandter, der Plansel Selecta rosé. Welcher von Dorina Lindemanns ist Ihr liebster „Portugiese“?