IHR EINKAUF

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Weinhelden Hotline +49 7221 30229912

Franz Josef Loacker

Loacker Wine Estates | Südtirol, Montalcino, Maremma

ACF Type: oembed

ACF Type: image

Loacker Wine Estates Südtirol

ACF Type: relationship

ACF Type: text

"And in the end, it's not the years in your life that count. It's the life in your years."

ACF Type: text

Geburtsjahr: 05.11.1976

ACF Type: text

Ausbildung: Kontorist, Hotelkaufmann, Sternekoch (von 1995 – 2002), Diplom Sommeliér, Master Sabreur

ACF Type: text

Auszeichnungen: BIO Zertifizierung seit 1979, AWARDS der Weine gibt es sehr viele in einem Jahr und „nice to have“!

ACF Type: text

Hobby: Blind Wein verkosten, aus aller Welt kochen und grillen, gärtnern, Musik aus guten Boxen hören

ACF Type: text

Mitgliedschaften: Tiroler Sommeliéverein, Ehevertrag, Alpine Wine Freaks (Blindverkoster)

ACF Type: text

Lieblingsmusik: Abhängig von der Situation, aber gern Lounge/Chill out, 70er bis 90er Jahre, House

ACF Type: text

Lieblingsmoment: Mein 1. Halbmarathon in München vor ca. 5 Jahren mit dem Ziel unter 2 Std. - bin mit 1:59 eingelaufen.

ACF Type: wysiwyg

Genuss steht für die Familie an erster Stelle

Enorme Erfahrung in biodynamischer Weinbereitung

Loacker Wine Estates ist die vier Jahrzehnte Geschichte einer Familie, ihrer Weine und drei Weingüter. Weingut Loacker: Bozen | Südtirol Alto Adige; Tenuta Corte Pavone: Montalcino sowie die Tenuta Valdifalco: Maremma, in der südlichen Toskana. Für die Loacker Familie steht Genuss an erster Stelle. Ihre Weine sollen ideale Begleiter für die schönen Momente im Leben sein. Vater Rainer hat das Weingut aufgebaut und ist ein Pionier für biodynamischen Weinbau. Anfangs belächelt, gibt ihm der Erfolg auf ganzer Linie Recht. Die Loacker Wine Estates verfügen über eine BIO Zertifizierung seit 1979. Seit 1998 bestimmt Sohn Hayo die Geschicke der Weingüter mit. Heute wirken alle 3 Söhne, Hayo, Franz-Josef und Hannes, bei den LOACKER Wine Estates mit. Mit demselben Pioniergeist, Einsatz und rebellischem Herz.

Bevor unser Weinheld Franz-Josef Loacker in das Familienweingut eingestiegen ist, arbeitete er als Kontorist, Hotelkaufmann, Sternekoch (von 1995 – 2002) und absolvierte erfolgreich sein Diplom als Sommelier und den Master Sabreur. Weinheld Franz-Josef sagt: ‘Loacker Weine bestechen einfach durch immensen Charakter, durch Lebendigkeit, Lebensfreude, durch eine bestimmte Seele.’ Loacker Wine Estates besitzt 40 Jahre enorme Erfahrung in biodynamischer Weinbereitung. Die Bewirtschaftung der Weinberge ist innovativ und einzigartig. Im Weinberg wird mit äußerster Präzision nach biodynamischen Richtlinien und mit der Hilfe von Homöopathie gearbeitet. Valdifalco war das erste Weingut in der gesamten Maremma, welches biodynamisch gearbeitet hat. Die Weine spiegeln alle Besonderheiten und Einzigartigkeiten ihres Terroirs wider.

Loacker – Ein Traum und Lebensprojekt

Die Familie Loacker hat sich mit Vater Rainer und den Söhnen Hayo, Franz-Josef und Hannes einen Traum und ein Lebensprojekt mit Wein verwirklicht. Der 1979 in Südtirol erworbene Maso Schwarhof war der Grundstein für weitere außergewöhnliche Weinanbaugebiete. Der Schwarhof umfasst auf 7 ha Weinbergen autochthone Rebsorten wie der Vernatsch, Lagrein sowie Gewürztraminer. Verwendet werden ausschließlich natürliche Methoden und homöopathische Mittel, die ebenfalls im Familienunternehmen Loacker Remedia hergestellt werden.

Loacker ist ein Pionier der Biodynamik, dem es auf den 17 Hektar Weinbergen von Corte Pavone (Montalcino) gelungen isteinen großartigen Brunello auf 500 m Höhe zu produzieren. Angebaut werden hier neben Sangiovese, der für die Herstellung von Brunello und Rosso di Montalcino verwendet wird, auch Merlot und Cabernet Sauvignon. Hayo Loacker, inspiriert von der Lagenklassifikation des Burgunds, begann vor 10 Jahren, das Terroir und die Wachstumsprozesse der Reben auf Corte Pavone in Montalcino genau zu beobachten, um ganz individuelle Crus des Brunello di Montalcino zu produzieren. Nach aufwändigen Messungen mit hochsensiblen Infrarotsensoren wurde im gesamten Weingut eine dynamische Mikroparzellierung in verschiedenen Wuchszonen durchgeführt und daraus sieben individuelle Einzellagen des Brunello definiert – die „7 DYNAMIC BRUNELLO CRUS“. Die Crus sind dynamisch, weil die endgültige Auswahl der Trauben innerhalb der Einzellagen bei der Lese individuell mit neuen Messungen optimiert wird.

Die Tenuta Valdifalco (Maremma) liegt mit insgesamt 22 Hektar Rebfläche in der Maremma. In einem idealen Mikroklima wachsen hier auf 10 bis 60 Meter über dem Meeresspiegel Sangiovese, Cabernet Sauvignon und Syrah und Geburtsort eines Morellino di Scansano mit großem Charakter. Die typische Landschaft wurde bewahrt, indem die Reihen der Weinreben mit Olivenbäumen durchsetzt wurden.

Meine Weine

ACF: none

Array ( [post_type] => Array ( [0] => product ) [post_status] => publish [posts_per_page] => 20 [post__in] => Array ( [0] => 90283 [1] => 90282 [2] => 90280 [3] => 90288 [4] => 90284 [5] => 90285 ) [tax_query] => Array ( [relation] => AND ) [post__not_in] => Array ( [0] => 90660 ) [orderby] => date [order] => ASC )

ACF Type: wysiwyg

Italien ist das Land der Weine

Es gibt nur wenige Länder auf der Welt mit einer so langen und berühmten Weinbaugeschichte wie Italien. Vor mehreren tausend Jahren wurde auf italienischem Boden erstmals Wein von den Griechen und Phöniziern angebaut und kultiviert. Beeindruckt vom Klima und der Eignung des Bodens für die Weinproduktion waren sie es, die Italien ‚Oenotria‘ – Land der Weine – nannten!

Natürlich war es der Aufstieg des Römischen Reiches, das den nachhaltigsten Einfluss auf die Weinproduktion in Italien hatte, und ihr Einfluss ist noch heute spürbar, da ein Großteil des Reichtums des Reiches durch ihre Begeisterung für die Weinproduktion und den Export in die Nachbarländer entstand. Tausende von Weingüter befinden sich über die gesamte Länge und Breite dieses wunderschönen Landes, welches von der mediterranen Sonne durchtränkt ist und von den hervorragenden fruchtbaren Böden profitiert, die dort zu finden sind. Wein ist aus diesem Land, seiner Landschaft und Kultur nicht mehr wegzudenken.

Erlesene Rebsorten gedeihen auf einzigartigen Böden

Die mittelitalienische Region Toskana gilt als eine der berühmtesten und angesehensten Weinregionen der Welt. Die wunderschönen sanften Hügel und mittelalterlichen Städte und Burgen beherbergen auch viele der besten Weingüter Europas. Die Weinberge sind von äußerst hoher Qualität, auf denen die unverwechselbaren Rebsorten Sangiovese und Vernaccia wachsen. Sie bilden das geschmackvolle Rückgrat der wunderbaren Rotweine und Weißweine der Toskana. Seit fast dreitausend Jahren gilt diese Region als ideale Heimat für die Weinproduktion. Erlesene Rebsorten gedeihen auf den einzigartigen Böden in dem für die Region typischen Klima.

Die Heimat der Rebsorte Sangiovese ist Italien

In seiner Heimat Italien ist Sangiovese die am häufigsten angebaute rote Rebsorte, und das schon seit mehreren Jahrhunderten. Es hat sich seitdem auf der ganzen Welt verbreitet, wird aber immer mit den sanften Hügellandschaften der Toskana in Verbindung gebracht. Es ist nicht schwer zu verstehen, warum es so verehrt wird; allein, in sortenreinen Flaschen, ist der junge Sangiovese lebendig, voller frischer Sommerfruchtaromen und in seiner Leichtigkeit wunderbar trinkbar. Im Alter hat er die besondere Fähigkeit, die Eichen- und Vanille- oder Kastanienaromen aus dem Fass aufzunehmen und begeistert Weintrinker mit seiner Komplexität und vielschichtigem Charakter.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.