Zum Warenkorb hier klicken

Warenkorb

0 Artikel -  0,00

Apfel-Riesling-Kuchen, Rezept zum Nachbacken von Günther Jauch

Apfel-Riesling-Kuchen

6. Februar 2017 • Hinterlasse einen Kommentar
Download

 

 

 

 

Zutaten:

  • 1 kg Äpfel
  • etwas Zitronensaft
  • 750 ml Riesling
  • 2 Päckchen Puddingpulver (Vanille)
  • ½ TL Zimt
  • 1 Vanille-Schote
  • 1 Ei
  • 300 g Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 150 g Butter
  • 275 g Zucker
  • 2 EL Aprikosenmarmelade

Zubereitung:

  1. Mehl und Backpulver mischen. Butter, die Hälfte des Zuckers, Vanille und Ei hinzufügen und alles verkneten. Teig ca. 30 Minuten kühl stellen.
  1. Äpfel schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Würfel mit Zitronensaft beträufeln.
  1. ¼ l Riesling mit Puddingpulver und Zimt verrühren.
  1. Den restlichen Wein mit dem restlichen Zucker aufkochen und das Puddingpulver-Wein-Zimt-Gemisch hinzufügen. Erneut aufkochen, anschließend erkalten lassen.
  1. Teig ca. 0,5 cm dick ausrollen und eine Springform (26 cm Durchmesser) damit auslegen. Teig mit einer Gabel einstechen und die Äpfel verteilen. Pudding darüber geben und bei 175 Grad ca. 90 Minuten backen.
  1. Der Kuchen sollte 24 Stunden auskühlen. Vor dem Servieren die Aprikosenmarmelade erwärmen und den Kuchen damit bestreichen.

Viel Spaß beim Backen!

0

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.