IHR EINKAUF

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

E-Sommelier. Finden Sie den richtigen Wein mit unserem Weinberater.

Frikadellen mit Kartoffelsalat

von | Jul 8, 2019 | Rezepte

[ddownload id=”29210″ text=”Download” style=”button” color=”green”]

 

Frikadellen mit Kartoffelsalat

Schmecken Sie die rustikale Köstlichkeit: Saftige Frikadellen, goldbraun gebraten und von unwiderstehlichem Duft umgeben, treffen auf die erfrischende Begleitung eines traditionellen Kartoffelsalats. Eine unschlagbare Kombination aus herzhafter Hingabe und frischen Aromen, die jeden Gaumen in Verzückung versetzt. Gemeinsam serviert, bilden Frikadellen und Kartoffelsalat ein unvergessliches Duo, das nicht nur den Hunger stillt, sondern auch die Seele wärmt. Dieses Gericht ist eine Hommage an die bodenständige Küche, eine Verbindung von Tradition und Genuss, die den Tisch in ein Festmahl verwandelt.

Ganz gleich, ob Sie es bei einem Familienessen, einem geselligen Abend mit Freunden oder einfach als Seelenbalsam für sich selbst genießen – Frikadellen mit Kartoffelsalat sind mehr als nur eine Mahlzeit. Es ist ein Erlebnis, das die Sinne anspricht und die Freude am Genuss zelebriert. Lassen Sie sich von dieser schmackhaften Liaison verführen.

(Zutaten für 4 Personen)

Frikadellen

  • 500 g Hackfleisch
  • 2 Semmeln
  • 50 g Zwiebeln, fein geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer (schwarz, gemahlen)
  • reichlich Majoran
  • 3 EL Semmelbrösel
  • 1 EL gehackte Petersilie

Zubereitung

Semmeln in Wasser einweichen, fest ausdrücken, Zwiebeln in heißem Fett anrösten, Knoblauch dazugeben und kalt werden lassen. Danach alle Zutaten gut mit dem Hackfleisch verkneten und würzen. Aus der Masse etwa 200 g schwere Frikadellen formen. In einer Pfanne mit Fett (am besten mit Schmalz vom Schwein) goldbraun ausbraten.

Kartoffelsalat

  • 500 Kartoffeln (festkochend)
  • 70 ml Wein- oder Apfelessig
  • 140 ml Wasser
  • 1 EL Salz
  • 2 EL Zucker
  • 2 Zwiebeln, Öl

Zubereitung

Die Kartoffeln zunächst kochen, dann heiß abpellen und in feine Scheiben schneiden, Die Zwiebeln fein hacken und dazugeben. Wein- oder Apfelessig, Wasser, Salz und Zucker aufkochen und heiß über die Kartoffeln gießen, etwas Öl dazugeben, umrühren und zusammen mit den Frikadellen genießen.

Zu den Frikadellen mit Kartoffelsalat genießen Sie am besten einen Wein aus dem Weinviertel.

Mehr aus unserem Blog

Welcher Wein passt zu welcher Suppe?

Welcher Wein passt zu welcher Suppe?

Besonders in der kalten Jahreszeit erfreuen sich Suppen und Eintöpfe nicht nur in deutschen Haushalten großer Beliebtheit. Die vielseitigen Gerichte wärmen bei frostigen Temperaturen und können meist mit wenig Aufwand zubereitet werden. Was die passenden Getränke zu ...

Weihnachtsbräuche in Italien

Weihnachtsbräuche in Italien

Ein Pantone gehört zu Weihnachtsbräuche in Italien In Italien wird, wie in anderen Ländern auch, Weihnachten mit vielen traditionellen Weihnachtsbräuchen gefeiert. Wie bei uns, beginnt in Italien am 6. Dezember die festliche Zeit mit dem Nikolaus „San Nicola“. An...

Weihnachtsbräuche in Spanien

Weihnachtsbräuche in Spanien

Weihnachtsbräuche in Spanien Weihnachten ist in Spanien ein großes Familienfest Es gibt viele klassische Weihnachtsbräuche in Spanien zu denen sich ein paar neue und auch ungewöhnliche hinzugesellt haben. Vor allen Dingen aber ist Weihnachten in Spanien, wie in vielen...

Weihnachtsbräuche in Frankreich

Weihnachtsbräuche in Frankreich

Weihnachten in Frankreich Ein Fest der Liebe und Köstlichkeiten Die Weihnachtsbräuche in Frankreich unterscheiden sich gar nicht so sehr von denen in Deutschland, Spanien oder Italien. Alles dreht sich um Weihnachten, welches in Frankreich ein Fest der Liebe und...

Lieder über Wein: zeitlos und populär

Musik und Wein verbindet Lieder über Wein sind international Bereits vor einiger Zeit befassten wir uns in unserem Blog mit Prominenten, die unter die Winzer gegangen sind, sowie mit Filmen, deren Handlung sich im weitesten Sinne mit Wein beschäftigt. Heute soll es in...

2 Kommentare

  1. Karina

    Ausgezeichneter Artikel und Rezept! Sehr lecker und leicht verständlich 🙂

    Antworten
  2. jana

    ich liebe frikadellen! hab sie gleich mal nachgemacht 🙂

    Antworten

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert