Spätburgunder Sekt rosé

Pfalz | Weingut Wilhelmshof | 2016

Unaufdringliches Bukett aus Cassis, Himbeeren, etwas Minze und reife Grapefruit. Der erstklassige Wilhelmshof Spätburgunder Rosé brut ist nach traditioneller Methode der Champagnerbereitung hergestellt. Nicht nur ein Genuss, wenn Sie mal Lust auf etwas Prickelndes haben.

€  14.50  19,33 / Liter

inkl. 19,00 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

Details zum Wein

Rebsorte
Spätburgunder (Pinot Noir)
Geschmack
saftig & harmonisch
Hersteller
Wilhelmshof
Wein- und Sektgut
Queichstr. 1
76833 Siebeldingen
Lagerfähigkeit
2-3 Jahre
Servicetemperatur
6-8°C
Speiseempfehlung

Boeuf Bourguignon
» zum Rezept

Alkoholgehalt
12,5 % Vol.
Füllmenge
0,75l
Allergene
enthält Sulfite

Feine Perlage und Briochenoten sorgen für Spannung

Nach traditioneller Methode der Champagnerbereitung

Der Spätburgunder Sekt Rosé strahlt bereits in der Flasche elegant lachsfarben und sorgt dafür, dass man den Trinkgenuss kaum noch abwarten kann. Die Aromen des Spätburgunder Sekts des Spitzenweinguts Wilhelmshof sind unaufdringlich und verströmen ein Bukett aus Cassis, Himbeeren mit etwas Minze und reifer Grapefruit. Verbunden mit sehr zarten Gerbstoffen und feiner Perlage sorgen Briochenoten im dezenten Kontrast für Spannung. Sie werden begeistert sein! Der Wilhelmshof ist das Wein- und Sektgut der Familie Roth in Siebeldingen und gehört zu einem der höchstprämierten Güter Deutschlands und schon lange für herausragende Schaumweine bekannt.

Genießen Sie diesen erstklassigen, saftig & harmonischen Spätburgunder Rosé Sekt an einem gemütlichen Abend zur Entspannung oder einfach nur so, wenn Sie Lust auf etwas Prickelndes haben. Der Spätburgunder Rosé ist ein Sekt, der durchaus zu Herzhafterem wie gebeiztem Lachs, Hausmannskost sowie zu kräftigen Käsesorten passt.

Die Lese der Trauben erfolgt von Hand

Für diesen Spätburgunder Sekt Rosé, 2016, werden zu 100 % die Rebsorte Spätburgunder der verarbeitet. Die hochwertige Rebsorte zählt zu den ältesten und bedeutendsten Rebsorten, die weltweit Beachtung gefunden hat. Die blauen Burgundertrauben, die international Pinot Noir heißen, sind klein und haben nicht viel Saft. Die blaue Beerenschale enthält die Farbstoffe während das Fruchtfleisch dagegen weiß ist.

In Handlese werden ausschließlich gesunde Spätburgunder Trauben der Weinbergslage „Siebeldinger Königsgarten“ verwendet. Es bleiben nur die Besten im Korb, die es nach der Lese in den Weinkeller schaffen. Die Trauben werden dort von ihrem Stielgerüst entfernt und mit den Schalen nach fünfstündiger Kontaktzeit des Saftes gepresst. Die zweite Gärung für den Spätburgunder Sekt erfolgte ab April 2017 nach der klassischen Methode. Seitdem reifte der Spätburgunder Sekt Rosé auf der Hefe und Sie sollten ihn in den kommenden zwei bis drei Jahren getrunken haben.

  • Medaillen und Auszeichnungen
    Gold Selection 2019
    Pfalz Schaumweinproduzent des Jahres 2019 – Selection

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Bewertung hinzufügen

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Spätburgunder Sekt rosé“