Zum Warenkorb hier klicken

Warenkorb

0 Artikel -  0,00

Rinderbraten mit Brokkoli

Rinderbraten in Rotweinsoße

Zutaten für 4 Personen:

1/2 Bund Suppengrün

1 Zwiebel

800 gr. Rinderbraten (Keule)

500gr. Brokkoli

1 EL Tomatenmark

400 ml Rotwein tr. (z.B. CAN AXARTELL Tinto)

2 Lorbeerblätter

1 TL Wacholderbeeren

2 EL Butter

500gr Gnocchi

4 EL Soßenbinder

3 EL Öl

Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung:

Zwiebel und Suppengrün schälen, putzen und waschen. Danach in Stücke schneiden. Fleisch trocken tupfen und mit Salz würzen. Im Anschluss das Öl in einem Bräter erhitzen, Fleisch darin kräftig anbraten und anschließend herausnehmen. Die Zwiebel und das Gemüse im heißen Bratfett anrösten. Tomatenmark kurz mit anschwitzen. Mit dem Wein und 200 ml Wasser ablöschen. Lorbeer und Wachholder zugeben und noch mit Pfeffer würzen. Nun das Fleisch hinzugeben und aufkochen. Zugedeckt ca. 2 Stunden bei schwacher Hitze schmoren lassen. In der Zwischenzeit den Brokkoli putzen, waschen und in kochendem Salzwasser ca. 4 Minuten erhitzen. Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Gnocchi darin rundherum anbraten. Brokkoli abtropfen lassen und unter die Gnocchi heben. Mit Pfeffer und Muskat würzen. Fleisch aus Bräter nehmen. Soße durch einen Sieb in einen Topf gießen und danach wieder aufkochen. Mit Soßenbinder binden und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fleisch aufschneiden und mit Soße, Brokkoli und Gnocchi anrichten.

Weinempfehlung: Den bereits offenen CAN AXARTELL Tinto.

0

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.