Pichon Longueville Comtesse de Lalande – Pauillac

Pauillac A.C. | Château Pichon-Longueville-Baron | 2010

Dieser großartige 2éme Gand Cu Classé Pauillac A.C. besitzt Flexibilität, viel Schmelz und strahlst Noblesse pur aus. Ein sehr typischer Pichon-Lalande, der 30 Jahre aufbewahrt werden kann mit einer Genussreife von 2018 bis 2037. Der besondere Sortenmix aus Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Frank und Petit Verdot sorgt für ein besonders festen, gut strukturierten und kraftvollen Stil der Weine Pauillacs. Ihr reiches Bukett mit den typischen Cabernet Aromen von Cassis, Minze und Zedernholz zeichnet sich durch die große Alterungsfähigkeit aus.

€  230,00  306,67 / Liter

inkl. 19,00 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

Details zum Wein

Rebsorte
Cabernet Franc (7 %) Cabernet Sauvignon (66 %) Merlot (24 %) Petit Verdot (3 %)
Geschmack
komplex & elegant
Hersteller
Château Pichon Longueville Baron
c/o Château Suduiraut
33210 Preignac
Frankreich
Lagerfähigkeit
bis 2037
Servicetemperatur
14° bis 16°
Speiseempfehlung

Cappuccino von Pastinaken
» zum Rezept

Alkoholgehalt
13,5% Vol.
Füllmenge
0,75 l
Allergene
enthält Sulfite

Charakter braucht Reife

Die Weine Pauillacs strahlen Noblesse pur aus

Der Château Pichon Longueville Comtesse de Lalande 2010 ist ein strukturierter und tanninhaltiger Rotwein mit fettem Gaumen. Der Rotwein aus Pauillac zeigt ein extrem dunkles purpurfarbenes Kleid mit lila und violetten Reflexen. Die vollmundige und beeindruckende Cuvée ist eine Mischung aus den Rebsorten Cabernet Sauvignon (66 %), Merlot (24 %), Cabernet Frank (7 %) und Petit Verdot (3 %).

In der Nase entfaltet der Pichon Longueville Comtesse ein herrlich volles Bouquet von schwarzer Johannisbeere, Brombeeren, viel Cassis mit einem Hauch floraler Würze und feinen Tabaknoten. Sehr saftig und intensiv mit köstlicher Säure, die das Cassis umrahmt. Am Gaumen cremig und ausdrucksstark, zeigt dieser großartige 2éme Gand Cu Classé Pauillac A.C. Flexibilität und viel Schmelz. Ein sehr typischer Pichon-Lalande, der 30 Jahre aufbewahrt werden kann mit einer Genussreife von 2018 bis 2037. Vor dem Genuss sollte er mindestens eine Stunde vorher geöffnet werden. Ein Wein, der als Geschenk bei einem Weinkenner und Weinliebhaber unvergesslich in Erinnerung bleibt. Genießen Sie diesen exklusiven Rotwein aus Frankreich ganz nach Lust und Laune. Als Weinbegleitung zu einem festlichen Dinner, für exklusive Momente sowie zu einem romantischen Beisammensein. Servieren Sie ihn zu dunklem Fleisch, einem Rinderfondue, LammRind– und Wildgerichten, zu Trüffel sowie zu gereiftem Käse.

Die Weine aus Pauillac überzeugen durch ihren kraftvollen Stil

Obwohl die Weinbergfläche von Pauillac relativ klein ist, hat die Appellation doch ein unvergleichlich größeres Prestige vor allem deshalb, weil seine Weine Noblesse pur ausstrahlen. Insgesamt kann man heute drei der insgesamt nur fünf Premiers Crus Classés – die Klassiker Lafite und Latour sowie Mouton und 15 weitere klassifizierte Gewächse ihr Eigen nennen. In der Gesamtzahl der Crus wird sie nur von Margaux übertroffen. Mehr als 80 Prozent der Jahresproduktion von Pauillac stammen aus diesen Renommier-Châteaux – nur in Saint-Julien liegt der Anteil noch höher.

Cassis, Minze und Zedernholz

Insgesamt sind die Böden Pauillacs sehr karg, aber tief und bestehen zum überwiegenden Teil aus eisenhaltigem Kies. Die besten Gewächse findet man auf zwei flachen Hügelkuppen. Hier liegen Latour und Pichon-Lalande. Bei der Verteilung der Rebsorten hat Pauillac den höchsten Cabernet-Sauvignon-Anteil aller Bordeaux Weine, der meist zwischen 60 und 80 Prozent liegt und nur in wenigen Fällen wie bei Pichon Comtesse unter 50 Prozent fällt. Der besondere Sortenmix sorgt für ein besonders festen, gut strukturierten und kraftvollen Stil der Weine Pauillacs, deren reiches Bukett die typischen Cabernet Aromen von Cassis, Minze und Zedernholz zeigt und die große Alterungsfähigkeit auszeichnet.

Bewertungen & Auszeichnungen für 2010

  • Robert M. Parker (Wine Advocate): 95+ Punkte
  • Weinwisser (René Gabriel): 18/20 Punkte
  • Wine Spectator (James Molesworth): 92-95 Punkte
  • Decanter (Steven Spurrier): 18,5/20 Punkte

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Bewertung hinzufügen

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Pichon Longueville Comtesse de Lalande – Pauillac“