Zum Warenkorb hier klicken

Warenkorb

0 Artikel -  0,00

Das italienische Weingut A Mano betreiben Elvezia und Mark mit Herzblut

Primitivo – Aufsteiger aus Apulien!

Primitivo, die süditalienische Rebsorte aus Apulien, ist längst in deutschen Weingläsern angekommen. Auch wenn ihr Name es dieser Rebsorte nie einfach gemacht hat. Bis allerdings in 2011 der endgültige genetische Nachweis über den Ursprung der Rebe erbracht wurde, gab es zahlreiche Hypothesen über deren Abstammung. Bahnbrechend war die Entdeckung, dass Zinfandel aus Kalifornien und Primitivo aus Apulien identisch sind. Doch die Weinhelden interessiert viel mehr, ob der Aufsteiger Primitivo Großes im Glas leisten kann oder ob sich die Rebsorte aus Apulien damit begnügt, einfach nur lecker zu schmecken.

Primitivo passt gut zum Essen!

Am besten öffnet man eine Flasche A Mano Imprint Primitivo, (2012) und teilt sie mit lieben Freunden. Ein großer, kräftiger Wein, hergestellt aus getrockneten Primitivotrauben. Er ist sicherlich noch jung und doch schon samtig und geschmeidig mit einem langen Abgang, der den hohen Alkoholgehalt (14,8%) gut einbindet. Dazu servieren man einen Teller Pasta: Penne all´arrabbiata oder Spaghetti Carbonara. Wer grillen, braten oder schmoren bevorzugt, hat in diesem Primitivo ebenfalls einen attraktiven und hervorragenden Begleiter.

A Mano Imprint Primitivo: Ein Aromaerlebnis

Wer steckt hinter diesem Wein? In Apulien bewirtschaften die beiden großartigen Winzer Elvezia & Mark in der Nähe von Alberobello in dem kleinen Ort Noci ihre Weinberge. Seit vielen Jahren steht das Weingut A Mano ganz oben auf der Bestenliste mit ausgezeichneten Primitivos. Ihre anspruchsvollen Weine sind mit Liebe gemacht, zeigen Eleganz, Struktur, Reife und Komplexität, die sie von anderen Primitivos in Apulien unterscheidet.

Ihre Weinherstellung ist traditionell, natürlich, respektvoll und die Substanz ist ihnen wichtiger, als das Aussehen. Sie verwenden die heimische Hefe, die auf den Trauben wächst. Gärungen werden kühl gehalten, um die Aromen der Weinberge zu bewahren. Bei den Weinhelden erzählen Elvezia & Mark wie sie sich kennenlernten und von ihrem Leben innerhalb der zwei Meere des Stiefelabsatzes Italiens. Lernen Sie am besten gleich ihre ganz eigene und persönliche Geschichte unter: https://weinhelden.de/weinheld/elvezia-mark/ kennen.

Im Wein-Shop weinhelden.de gibt es Weingenuss zu fairen Preisen, für alle Momente, tolle Rezepte und viele Tipps rund um das Thema Wein. Alle Weine findet man zur Verkostung und zum Kaufen auch im Ladengeschäft „Weinwelt“ in Baden-Baden.

0

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*