Vegetarisch & Vegan

Vegetarische und vegane Gerichte werden immer beliebter

So vielseitig und schmackhaft wie die passenden Weine

In der Ernährung ohne Fleisch und Fisch spielen viel frisches Gemüse wie Auberginen, Zucchini, Spinat, Brokkoli sowie Obst, Kräuter und Gewürze eine Hauptrolle. Einen festen Platz auf dem Speiseplan von Vegetariern und Veganern haben auch Reis, Kartoffeln, Nudeln sowie Getreide, Nüsse und Hülsenfrüchte wie beispielsweise Linsen, Bohnen oder Kichererbsen. Damit lassen sich sehr leckere und abwechslungsreiche vegetarische und vegane Gerichte ganz einfach zubereiten.

Vegetarische Gerichte und passende Weine

Zu vegetarischen Speisen, die auch von Butter, Milch, Sahne und Käse begleitet werden, passen fast immer frische, leichte und fruchtige Weißweine und Rotweine. Kulinarisch passt der Generación 50 der Bodega Tempore hervorragend zu vegetarischer Küche. Ein Weißwein aus 100 % Garnacha blanco mit üppigen tropischen Aromen von Ananas, Passionsfrucht und Mango, die mit feinen Noten von Macadamia Nüssen ergänzt werden. Der Sanromè Terre Alfieri Arneis DOC ist ein frischer italienischer Weißwein aus biologischem Anbau im Piemont. Mit fruchtiger Würze am Gaumen und einem unwiderstehlichen Bukett mit Aromen von weißem Pfirsich, Birne, Ananas, Zitrusfrüchten und Grapefruit begeistert dieser wunderbare Alltagswein zu vegetarischen Gerichten.

Kommen Gerichte aus dem Ofen und sind mit Käse überbacken, empfiehlt sich wegen des höheren Fettanteils ein volumenreicher Rotwein mit kräftigen Aromen. Der F Negroamaro Salento IGP ist ein samtiger Rotwein aus dem Stiefelabsatz Italiens. Intensiv, beerig, samtig, von überraschender Intensität mit geschliffenen Tanninen und vollem Körper. Tiefdunkel mit schwarzvioletten Reflexen ist der F Negroamaro ein Meisterwerk der Cantine San Marzano.

Gaumenschmeichler und Weinbegleiter zur vegetarischen Küche

Auch Weißweine und Rotweine im Barrique ausgebaut sind exquisite Weinbegleiter, wenn die Zutaten auf Basis von Sahne oder Butter bestehen. Ein echter Gaumenschmeichler herausragender Tropfen mit viel Finesse und Eleganz ist der Orca von Marrenon. In der Nase reife Noten von Kirschen und Tabak mit einem opulenten Anflug roter kleiner Früchte wie Erdbeere. Der Ausbau erfolgt nach der Gärung für 12 Monate in Barriques. Planen Sie eine vegetarische Soße aus Tomaten und Zucchini zu Pasta, ist auch ein Rosé eine gelungene Kombination.

Weine zu veganen Gerichten

In der Zubereitung veganer Speisen fehlen als bindendes Element tierische Fette wie Sahne oder Butter, dafür sind Nüsse und Öl die gehaltvollen Zutaten. Ein feiner frischer Weißwein, Rotwein oder ein Rosé Crémant verwöhnen in der Kombination veganes Essen. Feine Aromen und eine dezente Säure vertragen sich mit veganen Gerichten sehr gut.

Vegan zertifiziert ist der Don Jacobo Tempranillo blanco*. Ein weißer Rioja-Wein aus ökologischem Weinbau der Bodegas Corral, der aus dem sehr seltenen und kürzlich entdeckten Tempranillo Blanco hergestellt wird. Ebenfalls vegan zertifiziert ist der kirschrote Don Jacobo Crianza*. Ein Rioja aus ökologischem Weinbau der Bodegas Corral mit einer attraktiven aromatische Intensität von roten Früchten, Schokolade und Vanille.

Die Trauben für den Origine Vino Rosato – Colline Pescaresi IGP* stammen von Demeter zertifizierten Biodynamic Agriculture Weinbergen des Weinguts Passione Natura. Der trocken ausgebaute Vino Rosato ist biologisch und vegan. In der Nase erinnert er an Früchte wie Erdbeeren und Himbeeren. Der verführerische Sauvignon Blanc vom Weingut Oliver Zeter, vegan zertifiziert, ist ein Weißwein der Spitzenklasse. Perfekt balancierte Frucht, komplexe Aromenstruktur und eine elegante Mineralik empfehlen ihn als unkomplizierten Begleiter zum veganen Essen. Der vegan zertifizierte Generación 46 ist die perfekte Verbindung von Frucht und Holz. Der Bio-Wein der Bodegas Tempore behält im Geschmack ein perfektes Gleichgewicht zwischen den Rebsorten Garnacha und Tempranillo. In der Nase Aromen von Vanille, Schokolade und Kaffee.